Angelurlaub in Polen

Anglerferien in Polen

Angeln mit lebenden Ködern erlaubt. Fischen In Polen hat ein gefischter Zander mit 24 Kilogramm alle bisherigen Bestmarken gebrochen, aber ein Fisch wiegt drei Kilogramm mehr. Auch die ruhigen Gewässer der Masurenseen bieten Erlebnisse. Die seltenen Fischarten kommen noch in den heimischen Gewaessern vor - zahlreiche Baeche, Fluesse, Kanäle, Teiche, Zuchtteiche und Steinbruchseen: Seeforellen im Wdzydze-See, kleine Felchen im Wigry- und Drawsko-See und schliesslich die Koenigin von Dunnajec.

Seit 50 Jahren ist es dem Störe verboten, zu fischen. Dank seines Schutzes können heute wieder Proben über 100 kg gefunden werden! Im Fluss Narwia ist es lohnenswert, Wels zu fangen (ihr Körpergewicht kann oft 30 kg erreichen), im Fluss Wart finden Sie Sander und in der Gegend Kozienice in der Weichsel Amure fischen sie mit verschiedenen Anhängern.

Auf der Website des Sees können Sie Quappe und Barsch mit Harpune jagen. Aale werden in der Nacht in nahezu allen Gewässern in der Ostsee gefischt. Ostseefischer bringen Urlauber ins Ausland, um Kabeljau und Lachs zu erlegen.

Die einheimischen Fischer werden von der eisigen und 10 cm starken Eisschicht nicht abgeschreckt und genießen das Miteinander. Für die Fischerei in Polen ist eine polnische Fanglizenz erforderlich, für die polnische Fischer 60 PLN pro Jahr bezahlen, während die ausländischen Fischer 200 PLN pro Jahr ausgeben.

Sie können mit einem Fischereischein an jedem Ort und mit jeder Art und Weise Fischfang betreiben - auch mit Harpune. Es ist nur das Befischen mit vollständiger Taucherausrüstung untersagt.

Sie alle sind herzlich eingeladen, an der Ostsee zu fischen!

Sie alle sind herzlich eingeladen, an der Ostsee zu fischen! Die Kabeljaufischerei auf offener See wurde bei den Fischern immer beliebter. Am besten buchen Sie heute einen Ausflug aufs offene See ! Die Angelausflüge beginnen im Hafen Darlowo (Rügenwalde). Mit zwei traditionellen Fischerbooten fahren Sie das ganze Jahr über, 7 Tage die Woche und für 10, 12 oder 24 Std. pro Fahrt zu den berühmtesten Angelplätzen an der Ostsee Polens.

Nach Absprache können wir unsere Führung natürlich auch verlängern. Es ist auch möglich, Angelzubehör an Board zu leihen. Vom 16.05 - Pawe?, 30.05 - Szyper, 13.06 - Pawe? und 27.06 - Pawe? nehmen an unseren Fahrten dreimalige Europameisterin, neunmalige polnische Meisterin, viermalige polnische Siegerin des Großen Preises, Nationalmannschaftsmitglied Mariusz Getka, teil.

Auch interessant

Mehr zum Thema