Bootsurlaub Masuren

Hausbooturlaub Masuren

NEU PORTAL unter NEUER MARKE: www.bootsurlaub-polen.de. Mieten Sie bei uns HOUSEBOAT in MASUREN, WEICHSELWERDER in POLEN! Der landschaftliche Reiz der Großen Masurischen Seen ist für seine Gletschermoränenlandschaft legendär.

Das Masurische Seengebiet liegt im südwestlichen Teil des Ostseerückens. Die Masuren, das "Land der Seen und dunklen Wälder", sind ein attraktives Wassersportgebiet mit dem besonderen Flair unberührter Natur.

Hausvermietung am Masurischen See in Polen

Die Masurische Seenlandschaft ist eine Vielfalt von Gewässern in einer Eiszeitmoränenlandschaft. Mit dem Oberlandkanal oder dem Talckikanal sind unzählige Gewässer durchzogen. Durch die Verbindung vieler Gewässer mit Wasserläufen hat sich diese Gegend zu einem echten Wassersport-Paradies gewandelt.

Denn man kann nicht nur mit dem Motor- oder Segelschiff in weite Bereiche der Seenlandschaft fahren, sondern auch bis zur Ostsee. So ist es nicht verwunderlich, dass sich das Seengebiet zu einem der wichtigsten Reiseziele in Polen entwickelte. In der Masurischen Seenplatte finden Urlauber neben zahlreichen Bade- und Angelplätzen auch gut erschlossene Radwege, viele Campingplätze und eine große Auswahl an Restaurants und Bars.

Am Rande der Kaliningrader Region befindet sich die Region Masuren. Der Bootsurlaub in unberührter Wildnis kann sehr entspannend und bequem zugleich sein. Es gibt viele Liegeplätze in der Mazurischen Seelandschaft. Der Masurianische Seenraum ist bekannt für seine flachen Ufer.

Hausbooturlaub Masuren

Masuren, das "Land der Badeseen und dunkler Wälder", ist ein attraktives Wassersportgebiet mit dem speziellen Flair einer unberührten Wildnis. Die deutschen Besatzungen erkunden nach Jahrzehnten des Winterschlafs immer häufiger dieses aussergewöhnliche Gebiet, das sowohl mit Charter-Yachten als auch mit dem eigenen Trailer-Boot zu erkunden ist: Zwischen den bewaldeten Gebieten der spärlich bevölkerten Masurenlandschaft schillern mehr als 3000 zum Teil natürlich oder durch Kanälen verbundene Sees.

Das vorliegende Buch über die Großen Masurischen Seen gibt Auskunft über alle wesentlichen maritimen Bedingungen und die einschlägigen Rechtsvorschriften.

Herzlich Wilkommen in Masuren - Hausbootferien in Masuren (Polen), Hausboot-Charter, Bootsverleih, Information über Seehäfen in der Masurenseeregion

Das Große Masurische Seengebiet ist ein ca. 1.700 km großes, aneinander grenzendes Seengebiet im Nord-Osten Polens in der Westschweiz. Der Spirdingsee (Jezioro Sniardwy, ca. 114 km²) und der Mauersee (Jezioro Mamry, ca. 105 km²) sind die beiden grössten Binnenseen der Makrelen. Die Gesamtfläche beträgt rund 2.700 ha.

Die Masuren sind das grösste Frischwasserreservoir in Polen. Bedeutende Plätze und Hausboothäfen sind W?gorzewo (German Angerburg), W?gorzewo (German Lötzen), W?gorzewo (German Nikolaiken), Pisz (German Johannisburg), Ryn (German Rhine) und auch Ruciane-Nida (German Rudczanny-Nieden). Rund 40 % des Gebietes der Masuren sind geschützt, z. B. das Naturschutzgebiet um den Luknajno See bei Nikaolaiken.

Das Areal ist ein von der UNESCO geschütztes biosphärisches Reservat. Die meisten Gewässer sind durch Grachten erschlossen, es gibt nur zwei Schlösser ganz im südlichen Teil der Masuren. So können mit Ausnahmen von Naturschutzgebieten weite Bereiche der Seelandschaft mit dem Boot erreicht werden. Die Masuren mit ihren schönen Binnenseen sind eine der wichtigsten touristischen Destinationen in Polen und bieten eine Vielfalt an Badegebieten, Angelmöglichkeiten, gepflegte und ausgeschilderte Radwege, Campingplätze, Hotelanlagen und Gastro.....

Radtouren in Masuren sind neben dem reinen Sport besonders beliebt bei den Deutschen.

Auch interessant

Mehr zum Thema