Bungalow mit Keller

Ferienbungalow mit Keller

Der klassische Bungalow hat keinen Keller. Dennoch kann es gute Gründe geben, einen Bungalow mit Keller zu bauen. Ist im Bungalow viel Platz nötig? Bungalow mit Keller bauen. In einem Bungalow mit Keller ist dies nicht immer der Fall, aber zumindest in den Wohnbereichen.

Bungalows: Vor- und Nachteile des Bungalows - (SCHÖNES WOHNEN)

Mit einem Bungalow ist man gut bedient, wer die Vorteile eines Wohnhauses nutzen will, ohne eine Treppe hinaufsteigen zu müssen. Weil Bungalows einstöckig sind. Das Bungalow ist zeitgemäß, zweckmäßig und wieder in Mode. Ein Bungalow ist in der Regel ein einstöckiges Einfamilienhaus. Der Bungalowbauer oder -käufer beschließt also bewußt für ein bodengleiches Leben.

Jahrhundert in den USA und Europa erlebte der Bungalowtyp ein Revival als Aufzugsbau mit offener Raumaufteilung. Ein Bungalow ist per definitionem ein frei stehendes, ebenerdiges und nur eingeschossiges Mehrfamilienhaus. Wichtigstes stilistisches Merkmal des Bungalows ist, dass alle Wohnflächen auf einer Etage sind.

Wenn es einen Keller gibt, wird dieser nicht als Wohnetage im Bungalow gezählt. In der Regel wird er nur zur Unterbringung der Heizungen und anderer notwendiger Anschlüsse fernab der Wohnzimmer verwendet. In vielen Fällen wird ein Bungalow mit einem Haus mit flachem Dach gleichgestellt. Obwohl die meisten Bungalows ein flaches Dach haben, kann ein Bungalow auch ein Walmdeck, ein Zeltdach oder eine andere Dacheinfassung haben.

Wenn ein Bungalow einen Speicher hat, fungiert er in der Regel nur als ein Speicher. Indem man sich auf eine Etage konzentriert, sind alle Zimmer im Bungalow frei zugänglich. Auch vor der Haustür werden die Treppen oft weggelassen, was den Bungalow zur ursprünglichen Form des behindertengerechten Wohnen macht. Durch die räumliche Gliederung der Räumlichkeiten neben einander kann auch der Raumgrundriss frei gestaltet werden, da keine tragfähigen Wandungen oder die statische Auslegung höherer Stockwerke zu berücksichtigen sind.

Das macht den Bungalow ideal für zeitgemäße, offen gestaltete Wohnkonzepte. Positiv: Ein Bungalow macht es zudem leicht, unter einem gemeinsamen Haus zu leben: Der Bungalow ist für Sie da: Im Bungalow können die Flächen für die Arbeits- und Wohnzimmer deutlich abgetrennt werden. Bungalowformen können rechtwinklig, Z-förmig oder L-förmig sein - letzteres wird auch als eckiger Bungalow bezeichnet.

Durch die Vielfalt der Varianten bietet der Bungalow eine Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten und -formen. Der Bungalow kann sowohl als Stadtvilla als auch als Doppelhaushälfte genutzt werden. Einen weiteren Vorteil für den Bungalowtyp stellen die meist großen Tür- und Fenstereinfassungen dar. Der Bungalow benötigt viel Platz. Weil die Zimmer des Bungalows aneinandergereiht sind und nicht über einander, ist ein großes Stück Land nötig, um einen Bungalow mit einer entsprechenden großen Wohnfläche zu errichten.

Vor allem in Gegenden mit hohem Grundstückspreis kann dies dazu führen, dass der Bungalowpreis deutlich steigt. Die grössere Fläche des Daches führt auch zu einem raschen Anstieg der Errichtungskosten. Der Bungalow hat auch ein geringeres Wohn- und Außenverhältnis als ein mehrstöckiges Mehrfamilienhaus. Auch die Mehrkosten der Wärmedämmung sind in der Zeit der aktuellen Energiepreisentwicklung zu berücksichtigen negativ: Trotz der Restriktionen können aber auch Wohnraum von 120 qm und mehr zu einem vernünftigen Quadratmeterpreis realisiert werden - und das auch bei einer günstigen Strombilanz.

Sogar ein Passivhaus ist mit der Bauart Bungalow möglich. Der Bungalow ist aufgrund seiner schlichten Bauweise ein Mehrzweckhaus. Abhängig von seiner Grösse und Ausrüstung kann es als Ferienwohnung, Gartenhäuschen oder als eigenständiges Wohnhaus mit angegliedertem Arbeitszimmer oder geräumigen Zimmerfluchten verwendet werden. Der Bungalow hat sich von einer schlichten, ehemals ländlich geprägten Bauweise zu einem reprÃ?sentativen Typus, vor allem im stÃ?dtischen Raum, entwickelt.

Der Bungalow ist nicht nur in Deutschland, sondern auf der ganzen Welt wieder zu einem populären Design geworden. â??Wer prÃ?fen möchte, ob die HÃ?userform Bungalow Ã?berhaupt in Betracht kommt, kann bei einigen Anbieter Bungalow-MusterhÃ?user besuchen, um dort ein GefÃ?hl fÃ?r die Raum- und LichtverhÃ?ltnisse in Bungalows zu erhÃ?lt. Wer einen Bau plant, dem bieten solche Musterhausausstellungen eine Vielfalt an Fertighauslösungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema