Busreisen nach Polen Masuren

Bustouren nach Polen Masuren

wartet auf Sie mit einer handbetriebenen Drehbrücke, der einzigen ihrer Art in Polen. Mauretanien - Typische Landschaft von Feldern, Wiesen und Bäumen in Masuren in Polen. Es erwartet Sie eine Reise in den malerischen Norden des benachbarten Polen. Entdecken Sie Polen auf einer Busfahrt. Busreisen nach Warschau, Krakau, Danzig und Masuren.

Bustouren Masuren und Ermland | Rundfahrten

Eine der populärsten Busdestinationen ist die Region Masurensee. Die Gegend befindet sich im nordöstlichen Teil Polens im früheren Preußen. Das herausragendste Kennzeichen der Region Masuren ist die schöne natürliche Landschaft, die aus einer Vielfalt von kleinen und großen Gletscherseen und weitläufigen Waldgebieten mit einer Gesamtfläche von 1700 Quadratkilometern besteht. Außerdem werden Busreisen in die Masuren oft von Reisenden reserviert, die die früheren Ostpreußendörfer wie Sensburg, Rastenburg oder Nicolaiken besuchen wollen....

Bustouren nach Masuren, Rundfahrten im Überblick

Die Masuren sind ein klassisches Ziel für Busreisen. Das Gebiet im früheren Preußen befindet sich heute in Nordpolen. Die Gegend mit ihrer beeindruckenden Seelandschaft lädt zu einem unvergesslichen Ausflug ein. Masuren-Bustouren sind nicht nur bei älteren Menschen beliebt. Die Palette der Busreisen ist breit gefächert und wird von allen Bundesländern geboten.

Im äußersten Südosten Polens liegt das natürliche Paradies der Masurischen Seenplatte. Zahllose Binnenseen, bereits rund 3000 mit einer Gesamtfläche von mehr als einem ha, malerische Flüsse, tiefe Urwaldgebiete, herrliche Rapsgebiete, eine märchenhaft abwechslungsreiche, originelle Fauna, Kopfsteinpflasterwege und alte Straßen lassen hier einen unvergeßlichen Erholungsurlaub zu!

Nur 17% der Gesamtfläche dieser Gegend sind derzeit geschützt. Alleine 23 Naturschutzgebiete, darunter ein von der UNESCO geschützter, bezeugen die dringenden Bemühungen, dieses Naturjuwel Europas zu erhalten. In mehr als 5.000 ha gibt es die letzte Urwaldfläche Europas, die als Zufluchtsort für viele interessante Tierarten dient, die für die ursprüngliche Tierwelt Europas typisch waren.

Im Nationalpark Bia?owieski, dem Kernbereich der urzeitlichen Wälder, die größtenteils im benachbarten Belarus liegen, finden Sie eine unverfälschte und seit dem Hochmittelalter kaum verändert gebliebene Landschaft, die von den bis zu 400 Jahre alten Steineichen zeugt. Doch nicht nur für Naturfreunde, sondern auch für Wassersportfreunde hat Masuren viel zu bieten. Denn Masuren ist ein Paradies für alle.

Egal ob Kanutour zwischen See und Kanal, ob Segelboot, Ruderboot oder Fischen - das Angebotsspektrum ist vielfältig, der ideale Startpunkt ist das Wassersportzentrum der Region Lüttich (Gizycko), das als Metropole des Wassers verstanden wird. Der Hauptort der Südseekette wird auch "Venedig der Masuren" getauft und hat einen recht großen Seehafen, dessen wunderschöne Seepromenade zum Flanieren und Feiern anregt.

Aufgrund ihrer geographischen Nähe war die Gegend von Masuren das Spielzeug der Machthaber, vor allem im zwanzigsten Jahrtausend. In Swieta Lipka, einem der berühmtesten Wallfahrtsorte Polens, erwartet uns eine prachtvolle Barockbasilika mit Klausur und angegliedertem Stiftsgebäude. Besonders in den Sommerferien lädt Masuren zu einem unvergeßlichen Ferienerlebnis ein.

Manche Reiseveranstalter haben dieses natürliche Paradies im östlichen Polen bereits für sich erkundet!

Mehr zum Thema