Duine Hotel Kolberg

Hotel Kolberg

Diune-Hotel & Resort bei Zdrojowa (Kolobrzeg) Tauschen Sie Ihre Bilder mit anderen Feriengästen aus! Die Entfernung zum Zentrum und zur Allee. Die Jugendherberge befindet sich, nur durch die Strandpromenade abgetrennt, am Strand der Ostsee. Sie sind sehr großzügig und werden täglich gesäubert. Es war ein toller Feiertag, ich kann das Hotel nur empfehlen.

Räume werden ohne Klimaanlage stark beheizt.

Die frischen Tücher waren nicht genug. Die Räume wurden nicht ausreichend gesäubert. Anmerkung: Einige Funktionen der Hotelausrüstung hängen vom Angebot des Organisators ab.

Diamant-Hotel & Resort by Zdrojowa Kolobrzeg Billigbuchung

Standort: An der Kolberg-Promenade, zum Meer ca. 20 Meter, zum Stadtzentrum ca. 3 Knoten. Nächste Bahnstation: Kolobrzeg (Kolberg, ca. 3 km). Einrichtungen: Hotel mit den Häusern "Duine Resort" und "Duine Hotel" mit 216-Zimmer-Wohnungen. Empfang, 2 Gaststätten, Cafe. Für Kinder: Spielraum. Abhängig vom gewählten Reisetermin oder Veranstalter können die in dieser Hotel-Beschreibung aufgeführten Dienstleistungen vom eigentlichen Reiseangebot abweicht.

Die Jugendherberge befindet sich, nur durch die Strandpromenade abgetrennt, am Strand der Ostsee.

Sie sind sehr großzügig und werden täglich gesäubert. Es war ein toller Feiertag, ich kann das Hotel nur empfehlen. Sehr geräumige Räume, ebenso wie das Badezimmer. Es ist sehr still und unempfindlich. Direkt am Meer gelegen, ist Kolberg über die Uferpromenade in ca. 40 Minuten zu erreichen.

Die Strände sind sehr rein, wir hatten angenehmes Wasser. Es gibt auch ein Animations-Programm für die Kleinen, aber mehr für die Kleinen und alles auf Deutsch. Eine recht große Hotelanlage direkt am Ostseeufer mit qualitativ hochstehenden Hotelzimmern. Überraschend großes Kur- und Wellness-Hotel mit vielen Kindern, deshalb ist es für die Familie besser als für zwei. Abgelegen von anderen nahe gelegenen Häusern, aber nicht weit vom Bild entfernt, ist es das perfekte Hotel für den Familienurlaub.

Sie sind schalldicht und die Gardinen sorgen dafür, dass das Tageslicht nicht ausbleicht. Ein paar Mitarbeiter haben uns mehr wie " Sparer " behandelt, um mehr wohlhabende Kundschaft zu betreuen. Weitere Unterkünfte und eine Shoppingmeile zu Fuß zu erreichen. Auch in und um Kolberg gibt es bei Regen diverse Möglichkeiten (Kinder 6D-Museum, Swimmingpool, Wachsmuseum, Mausstadt).

Zugang zum Hotel selbst ziemlich verborgen und nicht gut erschlossen. Für die Gäste des Hotels gab es 10% Ermäßigung. Die Frühstücksbüffet war reichlich, aber von vielen Kindern ziemlich lauter und nervös. Räume werden ohne Klimaanlage stark beheizt. Die Räume wurden nicht ausreichend gesäubert. Großzügige Räume. In dem Raum haben Sie einen Kessel, so dass Sie auch zwischendurch heiße Getränke zubereiten können.

Das Hotel selbst war trotz der Hochsaison immer recht still mit einer entspannten Ausstrahlung. Die Räume wurden täglich gereinigt aber nicht täglich abgesaugt, Gläser/Tassen im Raum wurden gewaschen, aber nicht ersetzt. Ein sehr reiner Sandstrand. Im nahen Umfeld hat man sonst lieber das traditionelle Snack-Catering.

Weniger überzeugt hat die Betreuung der Kinder. Auf der Kolberg-Promenade, zum Meer ca. 20 Meter, zum Stadtzentrum ca. 3 Knoten. in Polen 679 km2. Polen wurde am 11. Jänner 1999 in 16 Bundesländer aufgeteilt, von denen Warschau die Haupstadt und zugleich das politische, wirtschaftliche und verkehrstechnische Herz Mitteleuropas ist.

Die beiden Großstädte mit ihren zauberhaften Märkten und die Faszination der landschaftlichen Vielfältigkeit machen Polen zu einem einzigartigen Ausflugsziel. An der 500 Quadratkilometer großen Ostsee mit bis zu 40 Metern Dünenhöhe gibt es viel Platz zum Bummeln. Polen, das der EU am vergangenen Freitag, den 15. Juni 2004, im Zuge der Ost-Erweiterung beigetreten ist, hat eine bewegte Vorgeschichte.

Jahrhunderts als Fürstentum entstanden, musste das Reich eine Vielzahl von Grenzverlagerungen ertragen. Polen hat am Ende des Zweiten Weltkrieges ein Drittel seines Territoriums verloren, als die Grenze der ehemaligen Sowjetunion nach Osten verlegt wurde. Polen hat erst seit der Aufhebung des so genanten Ostblockes und der Abschaffung des Kommunismus eine Demokratie.

Das Dorf Jurata bietet ein breites Spektrum an Freizeitaktivitäten. Zum leiblichen Wohl gibt es auch eine ganze Serie von Gaststätten, Cafes und Kneipen. Zusammen mit dem Badeort Sopot und dem Hafen von Gdynia bilden die rund 460.000 Einwohner die so genannte Tricity mit mehr als 7400.000 Einheimischen.

Die kleine Stadt Puck/Putzig im nordwestlichen Teil der Gdansker Bucht kann auf eine spannende Vergangenheit zurückblicken, die bis ins XIII. Jh. zurückreicht. Etwa 50 km von Danzig entfernte Stadt wurde im XVI. Jh. von der polnischen Marine zu ihrem Hafen. In Wolin liegt der charmante Seebad Miedzyzdroje/Misdroy mit seinen 5.500 Einwohnern.

Deutschen und Österreichern ist die Einreise nach Polen mit Pass oder Identitätskarte möglich. Bereits seit dem 2. Juli 2012 brauchen alle Kleinkinder (ab Geburt) ein eigenes Ausreisedokument. Gültige Höchstgeschwindigkeit: für Motorräder, Autos und Reisemobile bis 3,5 t: 50 km/h in der Stadt, 90 km/h außerhalb der Stadt, 100 km/h auf der Autobahn und 130 km/h auf der Autobahn.

Von 23:00 bis 05:00 Uhr dürfen 60 km/h auf Strassen befahren werden, die für 50 km/h in der Innenstadt beschildert sind. Charakteristisch für die Hansestadt ist ihre reizvolle, detailgetreu restaurierte Innenstadt. Zahlreiche Geschäfte, traditionelle Cafes und Gaststätten, die in die Bauten aus dem XVI. und XVI. Jh. eingegliedert sind, geben der alten Ortschaft ein malerisches Milieu.

Krakau: Aufgrund ihrer Historie ist die Hansestadt ein beliebtes Reiseziel. Hier gab es einmal ein "Judenviertel und Ghetto", das eine eigenständige Kleinstadt namens Kasimir bildeten. Die kunstvoll angelegte Neptunfontäne vor dem Tor wurde im XVII. Jh. erbaut, als das ganze Haus im manieristischen Stil der Nachrenaissance umgebaut wurde.

Sehr guter, umfassender Reisebegleiter mit redlichen Worten, nützlichen Reiseinformationen und vielen Tips und Ansprachen. DuoMont - Reiseleiter Polen, Der Westen. Dumont Travel Guide, Dumont, Ausgabe 2011 Umfangreicher Reisebegleiter mit topaktuellen, praxisnahen Infos und gutem Text. Besonders für die Kleinen sind die vielen Naturschönheiten interessant.

Eine Kajakfahrt, eine Strandfahrt mit anschließender Wanderung mit anschließender Feuerstelle oder eine Kutschfahrt sorgen für mehr Abwechslung. Der Vergnügungspark ist auf die Anforderungen von Kleinkindern abgestimmt.

Auch interessant

Mehr zum Thema