Familienurlaub Ostseeküste

Der Familienurlaub an der Ostseeküste

Romantischer Ferienaufenthalt Ostseeküste Frühling, Sommer, Herbst u. Winters - die Ostseeküste ist immer ein ideales Ausflugsziel. In Lenz lädt der erste wärmende Sonnenstrahl dazu ein, die starre Luft zu atmen und sich bei einem Rundgang vom klirrenden kalten Seewasser um die Zehen herum barfuss ausspülen zu lassen, bevor man sich zusammen mit einer dichten Bettdecke in einen Liegestuhl zieht und den Blick auf den Himmel schweifen lässt.

In der Sommersaison können auch faule Sandstunden, die nur durch gemeinsames Baden im Meer gestört werden, einen stimmungsvollen Urlaub versüssen. Aber auch der Frühling hat seinen Reiz mit den aufsteigenden Windböen. Ganz anders die Ostsee mit ihren schaumgekrönten Wogen. Was gibt es Schöneres für einen Urlaub an der Ostseeküste als das gemeinsame Aufwärmen im Wellness-Bereich des Hauses in der Saunalandschaft oder im Sprudelbad nach stundenlangem Abkühlen.

Die Ostseestädte sind im Sommer alles andere als überfüllt. Auch wenn die großen Emotionen in den Cafes an den Promenaden des Strandes die Seele baumeln lassen, gibt es viele Möglichkeiten, sich wieder aufzumachen.

Familienferien in der Ostsee

Kaum eine andere Gegend ist für einen Familienurlaub so gut gerüstet wie die Ostsee mit ihrem Einzugsgebiet. Allein der Sandstrand bringt jedes Kind dazu, sein Herz schneller zu schlagen. Was? Plätschern im Flachwasser, Herumtollen mit Kindern oder Verwandten und natürlich die Sandburg als Kunstwerk der Familien sind Erfahrungen, die ein Leben lang Bestand haben werden. In vielen Teilen der Ostseeküste ist die Meerestiefe sehr kindgerecht, so dass auch Nicht-Schwimmer genügend Spielraum haben.

Zahlreiche Badeorte sind Ausgangspunkt für einen Familienausflug mit Passagierschiffen in die wunderschöne Ostsee-Region. Oftmals seine späterer Beruf als Freizeit-Skipper in einem schlichten Beiboot oder Schwimmring auf dem Ostseewasser - wie hier am Karlshagener Badestrand. An der gesamten Ostseeküste gibt es ein sehr vielfältiges Einzugsgebiet. Egal ob Dünen- oder Moorwälder, ausgedehnte Weiden, hügelige Landschaften mit kleinen Teichen oder die vielen kulturellen Denkmäler in den Großstädten und ihrer Umgebung - sie eröffnen Exkursionsmöglichkeiten in die freie Wildbahn sowie einen Blick zurück in die Zeitgeschichte.

Naturerlebnisse können am besten gemeinsam mit der ganzen Familie genossen werden. Darunter befinden sich Vergnügungsparks sowie zahlreiche weitere interessante Ausstellungen, die über die verschiedensten Aspekte der Küstenlandschaft berichten und immer mehr Interaktionsmöglichkeiten aufzeigen. Nur wenn die Kleinen glücklich sind, fühlt man sich wie zu Hause - und der Ferienaufenthalt wird zu einem echten Familientreff.

So haben die beiden Ostsee-Anrainerstaaten Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein eine Aktion ins Leben gerufen, bei der sowohl individuelle Tourismusanbieter als auch ganze Badeorte ihre familiäre Freundlichkeit nachweisen können.

Auch interessant

Mehr zum Thema