Ferienhaus Direkt an der Polnischen Ostsee

Das Ferienhaus direkt an der polnischen Ostsee

"Einfamilienhaus am Waldrand direkt am Strand und am Meer, getestete sehr gute Objekte, gesicherte Online-Reservierung direkt beim Eigentümer, echte Kundenbewertungen und viele weitere Vorteile. Sie können bei Frosch direkt online buchen! Bilder und Beschreibung des Ferienortes Seestern in Sarbinowo (Polen) Bild eines schönen antiken Ferienhauses an der Ostsee in Polen. Es erstreckt sich von der polnischen Seite der Insel Usedom im Westen bis nach Sopot im Osten und zum Stettiner Haff, direkt an der Grenze zu Mecklenburg-Vorpommern.

Ferienhaus Kuczynski(M3) - Ferienhaus, Ferienhaus, Ferienpolen

Herzlich wilkommen in unserem Ferienhaus in Polen. Die Holzhütte mÂ? mÂ? Gesamtfl?¤che verfügt über 2 Schlafzimmer, ein Wohnraum, ein Bad und ein Bad. Die Grundst??ck ist 800 mÂ? gro?. Auf der Internetseite G?¤ste G?¤ste steht eine SAT-Anlage mit 30 Sendemasten.

Die Preise von g??ltige zum Zahlungszeitpunkt sind immer die Preise von g??ltige in PLN. Aus diesem Grund wird immer in polnischen PLN bezahlt, unabhängig davon, ob die Bezahlung auf dieser Website oder direkt an den Eigentümer des Ferienhauses vorgenommen wird.

Beschreibung">Beschreibung

Seit einiger Zeit erleben die Ferien an der polnischen Ostsee einen Rummel, den diejenigen, die nicht da waren, nicht wirklich mitbekommen. Hier gibt es zumindest ebenso viele Sehens- und Wanderziele wie an der Ostsee. Mit diesem Artikel möchten wir uns dem Turm von Ustka (Stolpmünde) zuwenden, der auf Deutsch Ustka Latarnia Morska heißt.

Durch seine architektonische Gestaltung ist der Turm mit seinem Wachhaus ein wahres Juwel. Sie sehen ganz anders aus als das, was wir uns als Leuchturm in Deutschland vorzustellen haben. Das Leuchtfeuer in Ustka ist nicht weiß-rot gestrichen und steht nicht allein - dazu zählt ein zweistöckiges Wachhaus, das wie der Turm aus rotem Ziegelstein erbaut wurde.

Die Blinkleuchte der Hansestadt Ustka wurde 1892 direkt an der Stolpmündung (S?upia) in die Ostsee gebaut. Bis zu 6 nautische Meilen war das Rotlicht der Lampe zu sehen und etwa 12 Meter hoch. Erbaut 1892, ersetzte der achtkantige Turm die einfache Öllampe, statt dessen zeigte eine Lampe mit modernen Linsenoptiken den Seeleuten den Weg.

Erst 1904 wurde das Rotlicht der Lampe geändert, von da an war es weiss und blinkend. Wenn Sie Ustka (Stolpmünde) oder Umgebung besuchen, sollten Sie auf jeden Fall einen Umweg über den Turm machen. Beton- und Metalltreppe führen nach oben und bieten einen herrlichen Blick auf die Ostsee, den Sandstrand und die Landschaft.

Darüber hinaus können Interessenten einen Blick auf die Optik des Leuchtturmes werfen.

Auch interessant

Mehr zum Thema