Ferienhaus Malta

Urlaubshaus Malta

Neben dem Maltesischen, das mit dem Araber verwandt ist, ist die offizielle Sprache in Malta auch das Englische - was unter anderem die Verständigung im Alltag deutlich vereinfachen soll. Neben dem Maltesischen, das mit dem Araber verwandt ist, ist die offizielle Sprache in Malta auch das Englische - was unter anderem die Verständigung im Alltag deutlich vereinfachen soll. Malteser ist sowohl der Staatsname als auch derjenige der beiden grösseren der beiden zum Inselland gehörigen Inselstaaten. Vor allem Naturfreunde sind von der maltesischen Inselwelt begeistert: Die steinige und manchmal zerklüftete Inselwelt lockt mit ganz eigenen Reizen und Ausflugsmöglichkeiten.

Durch die lange, zerklüftete Küstenlinie gibt es aber auch in Malta nur wenige Sandstrände - nur im östlichen Teil der Inseln um die Inselhauptstadt Valletta und an einigen Orten im hohen Norden gibt es einige ebene Stände. Ein Ferienhaus mit Schwimmbad kann jedoch leicht helfen.

Gozo, Maltas etwas kleiner gelegene benachbarte Inseln, hat vermutlich die größte Anzahl an Tauchsafari-Schulen im Mittelmeer. Kein Wunder, denn Gozo ist bekannt für seine einzigartige Unterwasserwelt und ein echtes Paradies für Tauchen. Auf Gozo können Sie die Klippen und Riffe rund um die Inseln entdecken und die Flora und Fauna des Mittelmeers kennenlernen.

Gozo versteht es aber auch, die Landschaft über der Wasserfläche zu imponieren. Sonst ist derjenige auf Gozo, der sich in aller Stille vom Trubel des alltäglichen Lebens erholen will, genau der Richtige - und wo liegt er besser als auf der eigenen Urlaubsterrasse? Am einfachsten geht es mit dem Flieger nach Malta.

Von Deutschland, Österreich und der Schweiz gibt es - vor allem in den Sommerferien - Flugverbindungen zum Flugplatz bei Luca auf Malta. In Gozo verlässt die Faehre Malta, die mehrfach taeglich zwischen den beiden Inselchen fährt und durch einen Bus-Shuttle mit dem Flugplatz in Verbindung steht. Malta hat einen guten Busdienst, so dass ein Leihwagen nicht zwingend erforderlich ist, um die Stadt zu erkunden.

Wenn Sie ein Auto mieten, bedenken Sie, dass Malta und Gozo über linken Verkehr verfügen! In Gozo ist der ÖPNV nicht so gut ausgebaut - aber wegen seiner kleinen Grösse kann man die kleine Stadt auch zu Fuss oder mit dem Fahrrad erobern. Ein guter Anlass für einen Abstecher, der mit einem schönen Tag am Strand kombiniert werden kann, ist ein Abstecher auf die kleine, nahezu unbewohnte kleine Isola Comino zwischen Malta und Gozo.

Im Sommer ist Comino von beiden Seiten mit dem Schiff erreichbar. Von Valletta aus erreicht man mit dem Speedboot in Pozzallo in nur 90 Min. die italienische Vulkaninsel Ätna. Wenn Sie die landschaftlichen Schönheiten von Malta und Gozo in ihrer ganzen Pracht kennen lernen möchten, können Sie mit einem Seeflugzeug nicht nur zwischen den beiden Inselchen reisen, sondern auch Aussichtsflüge buchen.

Auch interessant

Mehr zum Thema