Grundstück Polen

Land Polen

Die EME Aero kauft ein Grundstück in der polnischen Kommune Jasionka. Im südostpolnischen Jasionka (Provinz Podkarpackie) entsteht ab Mitte 2018 eines der fortschrittlichsten Wartungsunternehmen der Luft- und Raumfahrt. Die EME Aero (Engine Maintenance Europe), ein Joint Venture der Lufthansa Technik AG und der MTU Aero Engines AG, hat heute die Liegenschaft übernommen und beabsichtigt, ihren Instandhaltungsbetrieb im Tal der Luftfahrt in der Nähe des Airports Rzeszów zu eröffnen.

Bis 2020 werden die beiden Gesellschafter Lufthansa Technik und MTU Aero Engines rund 150 Millionen EUR in die Metropolregion einbringen. Die EME Aero sp. z o.o. soll in Zukunft rund 800 Personen einstellen und im Jahr 2020 den Geschäftsbetrieb aufnimmt. EME Aero -Geschäftsführer Dr. Siebert: "Wir sind froh, dass wir bei der Wartung einer ganz neuen Triebwerksgeneration hier in Europa einen großen Fortschritt gemacht haben.

An unserem Firmensitz in Jasionka im Tal der Luftfahrt in Polen haben wir die ideale Basis für unsere neueMRO-Gesellschaft gefunden. Und Uwe Zachau, COO der EME Aero ergänzt: "Mit dem Kauf der Immobilie haben wir einen wichtigen Schritt getan. Die MTU Aero Engines hat bereits sehr gute Erfahrung mit der Gründung einer Gesellschaft in Polen. Im Jahr 2009 nahm die MTU Aero Engines Polska, eine Tochter der MTU Aero Engines, ihren Geschäftsbetrieb in der Umgebung der neuen Gesellschaft auf.

Neben der Entwicklung und Fertigung umfasst das Aufgabengebiet die Fertigung der Tiefdruckturbine für die Baureihe PW1000G, die seit Beginn des Jahres 2015 am Standort Rzeszów in Polen durchgeführt wird. Dies ist für Lufthansa Technik der zweite große Fortschritt beim Aufbau ihres Engagement in Polen: Mit der Grundsteinlegung in Sroda Slaska im Jahr 2017 wurde der Startschuss für ein Joint Venture mit dem Triebwerkshersteller GE Aviatik zur Überholung von GEnx 2B-Triebwerken und später GE9X-Triebwerken gegeben.

Lufthansa Technik verfügt über langjährige Erfahrung mit Pratt & Whitney-Triebwerken. Ebenfalls seit dem Jahr 2016 ist Lufthansa Technik in das Instandhaltungsnetzwerk für den Triebwerkshersteller GTF (Getriebefan) eingebunden. Seit 2003 betreiben Lufthansa Technik und MTU ein gleichwertiges Joint Venture in Malaysia.

Auch interessant

Mehr zum Thema