Holzhütte Polen

Blockhaus Polen

Winterferien in einem Holzhaus in Masuren (Polen) Wieso Masuren? Das Gebiet von Masuren ist bekannt für seine vielen See. Ich und Tina wollten Heiligabend und Sylvester in einer urgemütlichen Holzhütte inmitten der freien Wildbahn aushalten. Mit Vergnügen mit Cheminée oder Saunalandschaft, mit Vergnügen etwas abgeschieden. Anscheinend liegen die Ferien in behaglichen Almhütten im Trend.

Deshalb ist es so wichtig, dass man die Ferien in Ruhe verbringt. Und was ist mit Polen, ist das nicht weit weg von Berlin?

Die Airbnb-Suche hat uns eine Holzhütte mit einer Feuerstelle gezeigt, in die wir uns ganz plötzlich verliebt haben. Auf den zweiten Blick wurde uns klar, dass die Baracke in Masuren steht, viel weiter von Russland, Belarus oder der Ukraine entfernt als von Berlin. 650 Kilometer trennen uns von unserem Ausflugsziel. Also die Story, warum wir nach Masuren gezogen wurden.

Das Gebiet ist vor allem für seine Sommeraktivitäten bekannt, da es zahlreiche Wassersportmöglichkeiten gibt. Es ist 40 min von der Ortschaft Olsztyn aus. Das Ferienhaus befindet sich auf dem gleichen Gelände wie die Eigentümer. Die Immobilie. Die Wärmequelle der Baracke ist der Ofen. Die Beleuchtung und das Anzünden des Kamins war ein wichtiger Teil unseres täglichen Lebens.

Die beiden wohnen erst seit ein paar Jahren in Masuren und kommen aus Warschau. Sie ist ebenfalls aus Holzbauweise erbaut und wird durch einen offenen Feuerraum geheizt. Das Auto haben wir von Avis in Olsztyn ausleihe. Ausschlaggebend für die Wahl von Avis waren gute Ratings. Das Preis-Leistungs-Verhältnis von Avis ist gut und der Dienst war sehr gut.

Früher hatten wir das Olsztyner Amt per E-Mail kontaktiert und einen Vertrag abgeschlossen, der im Falle eines Schadens oder Diebstahls eine Zuzahlung ausschloss. Unsere Begleiterin für die Zeit in Masuren. Das ist ein kleiner Laden mit ein paar Läden. Napoleon blieb 1807 für einige Tage im Pfarramt. Die Stadt Olsztyn ist die Landeshauptstadt.

Der Zugverkehr in Polen ist etwas unregelmässiger als in Deutschland. Obwohl es eiskalt war, konnten wir uns die alte Stadt und den Altmarkt (Stary Rynek) ansehen. Man versuchte, ein paar Worte des Polnischen zu erlernen. Sind hier einige, die wir verwenden könnten.

Auch interessant

Mehr zum Thema