Hotel Polnische Ostsee mit Hund

Gasthof Polnische Ostsee mit Hund

Das hundefreundliche Hotel mit Schwimmbad, Sauna, Whirlpool, Meerblick in vielen Suiten, Hundestrand, In Polen finden Sie die ideale Landschaft für einen Urlaub mit Hund. Der Hund muss immer im Hotel angemeldet sein. Zulassungsvoraussetzungen für Hunde in Polen. Sie können mit allen Hunderassen nach Polen einreisen. Zulassungsvoraussetzungen für Hunde in Polen.

Einreisebedingungen für Tiere in Polen

Der Hund muss mit einem Microchip markiert sein (oder mit einer gut lesbaren und vor dem dritten Tag des Jahres 2011 angefertigten Tätowierung). Der Hund war zum Zeitpunkt des ersten Impfschutzes gegen Tuberkulose mind. 12 Monate und wurde von einem zugelassenen Veterinär implantiert. Der Impfschutz gilt bis zum Ende der vom Erzeuger festgelegten Impfdauer.

Als erste Schutzimpfung wird eine Zusatzimpfung angesehen, wenn sie nicht innerhalb der Geltungsdauer durchgeführt wurde. Eine Schutzimpfung findet nicht vor dem Datum der Etikettierung statt. Sie dürfen das Land erst 21 Tage nach Fertigstellung des vom Erzeuger für die erstmalige Schutzimpfung vorgeschlagenen Protokolls betreten. Jüngere als 15 Kalenderwochen dürfen nicht in das Land einreisen: Ausgehend von den Anforderungen an das minimale Lebensalter (12 Wochen) und die Schulung des Impfpasses ( "21 Tage") heißt das, dass die Mitnahme von Jungtieren erst ab 15 Jahren möglich ist.

Sie können mit allen Rassen nach Polen kommen. Die Reiseinformationen basieren auf den Angaben des Außenministeriums zum jeweiligen Ausführungszeitpunkt. Es ist Ihre alleinige Aufgabe zu entscheiden, ob Sie auf eine Tour gehen oder nicht.

Einreisebedingungen für Tiere in Polen

Der Hund muss mit einem Microchip markiert sein (oder mit einer gut lesbaren und vor dem dritten Tag des Jahres 2011 angefertigten Tätowierung). Der Hund war zum Zeitpunkt des ersten Impfschutzes gegen Tuberkulose mind. 12 Monate und wurde von einem zugelassenen Veterinär implantiert. Der Impfschutz gilt bis zum Ende der vom Erzeuger festgelegten Impfdauer.

Als erste Schutzimpfung wird eine Zusatzimpfung angesehen, wenn sie nicht innerhalb der Geltungsdauer durchgeführt wurde. Eine Schutzimpfung findet nicht vor dem Datum der Etikettierung statt. Sie dürfen das Land erst 21 Tage nach Fertigstellung des vom Erzeuger für die erstmalige Schutzimpfung vorgeschlagenen Protokolls betreten. Jüngere als 15 Kalenderwochen dürfen nicht in das Land einreisen: Ausgehend von den Anforderungen an das minimale Lebensalter (12 Wochen) und die Schulung des Impfpasses ( "21 Tage") heißt das, dass die Mitnahme von Jungtieren erst ab 15 Jahren möglich ist.

Sie können mit allen Rassen nach Polen kommen. Die Reiseinformationen basieren auf den Angaben des Außenministeriums zum jeweiligen Ausführungszeitpunkt. Es ist Ihre alleinige Aufgabe zu entscheiden, ob Sie auf eine Tour gehen oder nicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema