Kureinrichtungen Ostsee

Spa-Anlagen Ostsee

Infos zu Gesundheitsangeboten, Fachkliniken und Kureinrichtungen auf Usedom. Es gibt insgesamt mehrere Ostseekurkliniken mit unterschiedlichen Angeboten und Therapiemöglichkeiten. Rehabilitations- und Kureinrichtungen auf Usedom Wir haben hier für Sie Interessantes über Kur-, Kur-, Fach- und Rehabilitationskliniken auf Usedom zusammengetragen. Sollten Sie die für Sie interessanten Inhalte noch nicht gefunden haben, können Sie uns gerne eine Nachricht zukommen lassen, wenn Sie etwas zu diesem Themenbereich (Texte oder Bilder) publizieren wollen. Wir würden uns über jeden einzelnen Autoren in diesem Netz für Usedom herzlich willkommen heißen.

In Usedom gibt es Kureinrichtungen mit einem breiten Angebot an Gesundheits- und Schönheitsbehandlungen. Moderne Spezialkliniken und Kureinrichtungen bieten sowohl die Möglichkeit der stationären als auch der ambulanten Kur; auch private Kur. Egal ob Vorbeugung oder Reha, allein oder in Begleitpersonen - die Fach- oder Rehabilitationskliniken auf Usedom können all diese Wünsche erfüllen.

Das Rehabilitationsklinikum Usedom - im baltischen Heringsdorf angesiedelt - ist eine Rehabilitationsklinik. Dies, in Zusammenhang mit dem Heilklima und der besonderen Dünenlage, unmittelbar am Ostsee-Strand in Trassenheide, macht die Dünenwald Kliniken Usedom zu einer besonders reizvollen Anlaufstelle. Inselsklinik Heringsdorf gGmbH "Haus Gothensee" Inselsklinik Heringsdorf gGmbH "Haus Kulm" Inselsklinik Heringsdorf gGmbH & cG "Haus Kulm" hat sich auf die Therapie von Ohrgeräuschen, chronischem Schmerz wie Kopfschmerzen, migräne, rheumatismus und fibromyalgie, Erschöpfung, Burnout und depressive Erkrankungen, Angstzustände, Zwanghaftigkeit sstörungen und Schlafschwierigkeiten spezialisier.

Jedes Jahr im Monat Juli findet der Gesundheitstag auf Usedom statt. Aus den acht Krankenhäusern der Inseln hat sich der Verein Usedom Rehabilitation zusammengeschlossen und die Möglichkeiten der Rehabilitation der Stadt Heringsdorf vorgestellt. Durch die Erschließung der Thermalsolelagerstätten in Karlsruhe, Zirchow und Heringsdorf könnte Usedom als regionaler Mittelpunkt der Gesundheitsökonomie weiter ausgebaut und als Ergänzung in den Wellnesshotels genutzt werden.

Stark>

Auch interessant

Mehr zum Thema