Kururlaub Polen Ostsee

Wellness-Urlaub Polen Ostsee

Kurze Präsentationen von Hotels in kleinen Ferienorten an der polnischen Ostsee mit weiteren Links (u.a. Bezirke von Kolberg) Kurangebote in der Region Polnische Ostsee, hier finden Sie alle Informationen über die Vorteile einer Kur in Polen an der Ostseeküste. Wellness-Urlaub an der polnischen Ostseeküste in Kolberg. Kein Kururlaub mehr in Kolberg.

Wellness-Urlaub an der polnischen Ostsee. Kurausflug nach Bad Horst -. Polen / Ostsee.

Kur in Schwinemünde Swinoujscie - Kururlaub auf der polnischen Usedominsel

Das ist der Ausgangspunkt für Polen - die Bewohnerinnen und Bewohner lächeln. Schwinemünde befindet sich besonders pittoresk an der Ostsee, an der Nordostspitze der Usedom. Sie ist auch als Inselsiedlung bekannt, mit rund 44 Inselbewohnern. Die Hafenstadt, das Kurbad und die Strandpromenade sind das Wahrzeichen von Svenswald.

Die Heilkuren in Schwinemünde werden immer beliebter, denn die natürliche Heilwirkung von Heilklima, Salzlake und Moor bildet die Basis für den Wohlstand des Bades. Der Kurbezirk der Ortschaft mit seinen charakteristischen Kurvillen wird vom Stadtzentrum durch den 150 Jahre alte Kurbadpark mit seinen prächtigen Altbäumen abgetrennt. Die klimatischen Bedingungen, die günstige geographische Lage und vor allem der bis zu 100 Meter lange Sandstrand haben den Ort zu einem beliebten Bade- und Luftkurort gemacht.

Im Stadtzentrum finden Sie das See- und Fischermuseum im ehemaligen Stadthaus. Links vom Schwein die ehemalige Festung und rechts vom Schwein der 1857 errichtete Turm, der mit 68 Metern der höchstgelegene Turm an der Ostsee ist. Sie ist einer der bedeutendsten Hafenstädte Polens mit Fährverbindung nach Bornholm, Ystad in Schweden und Kopenhagen.

Der Kururlaub in Schwinemünde verspricht phantastische Ausflugsziele wie den berühmten Wolliner Naturpark, die Kaiserthermen, Stettin oder Kolberg. Ab 2008 können Sie mit der Usedombäder Bahn in Richtung Süden fahren. Die Buslinie U9 fährt auch zwischen Bansin, Herringsdorf, Ählbeck und Svenswald. SWINEMÜNDE befindet sich an der Ostsee und besteht aus dem äussersten östlichen Teil der Ostseeinsel Usedom und dem äussersten westlichen Teil der Ostseeinsel Wollin.

Beide sind durch die Schweinemündung voneinander abgetrennt, die mitten in der Region liegt. Im Jahre 1824 wurde die Ortschaft zum Badeort und ist damit der älteste Badeort der Ostsee. Im Jahre 1826 wurden die ersten Kureinrichtungen in der Gemeinde gebaut, darunter der Schwinemünder Kureinkauf. Im Jahr 1938 registrierte die Gemeinde 435.000 Übernachtungen und rund 500.000 Badeurlauber.

Noch heute ist die Hansestadt ein beliebter Ostseebad, zu dessen Vorteilen der besonders feinsandige Strand zählte. Der Ostsee-Strand zwischen dem Ostseebad Aachen und dem westlich angrenzenden Swinemünder Badeort ist durchgehend und ohne Personalausweis zu nutzen. Durch die Kriegsschäden ist das heutige Bild der Städte durch moderne, helle Gebäude gekennzeichnet.

Vor allem am Meer gibt es jedoch noch viele Gründerzeitvillen, die in den vergangenen Jahren renoviert wurden und teilweise als Ferienwohnungen dienen. Die grösseren Häuser der Innenstadt bieten zudem eine breite Palette an SPA- und Wellnessangeboten. Der Ostseebad SWINEMÜNDE ist auch ein empfehlenswerter Urlaubsort für Familien.

Aufgrund der günstigen Meeresströmung lagert sich immer mehr Strand ab, der aus den angrenzenden Badeorten Arlbeck und Heringsdorf abstammt. Deshalb hat der Swinemünder Strand einen besonders weiten, feinsandigen Strand. Für Ihren Urlaub in SWINEMÜNDE empfiehlt es sich, die Innenstadt und ihre nähere Umgebung mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden. Auf Wollin liegt der Swinemünder Bahnhof.

Von Usedom nach Wollin können Sie mit der freien Fähre über die Schweine fahren.

Mehr zum Thema