Kurzurlaub Mallorca

Kurzaufenthalt auf Mallorca

Im Grunde genommen muss man sagen, dass Mallorca eine schöne Insel ist. Kurzaufenthalt auf Mallorca Im Osten, Süden und Südosten sind die Herbst-, Winters und Frühlingsmonate extrem mäßig. In den zentralen Gebieten dagegen gibt es harte, verhältnismäßig niedrige Wintern und warme, heisse Sommern. In Madrid beträgt die Durchschnittstemperatur 35°C im Hochsommer und 5°C im Sommer. Das Fieberthermometer dagegen ist in Barcelona nur im Hochsommer auf 24°C gestiegen und im Herbst auf 11°C gefallen.

Die Durchschnittstemperatur auf den Balearen beträgt 28-33°C im Hochsommer und 13-18°C im Winter. Der Temperaturausgleich erfolgt sowohl im Hochsommer als auch im Wintersommer. In der Sommersaison steigen die Temperaturwerte auf 25°C an, im Herbst fallen sie nicht unter 13°C. Meereswassertemperaturen variieren von 22°C im Hochsommer bis 19°C im Winter.

Das ist der ideale Kurzurlaub auf Mallorca!

Wir sprechen von Mallorca. Aber Mallorca hat so viel mehr zu bieten als nur den Schützen! Und auf rund 3.600 km² erwarten Sie viele Abenteuer: Ob Coasteering, Bergwandern, Mountainbiken oder Bergsteigen - auf Mallorca wird es nie langweilig. Denn auf Mallorca wird es nie spannend. Außerdem ist das tiefe blaue Mittelmeer rund um die Inseln ideal für einen Segeltrip oder eine kleine Kajak-Tour.

Am besten erreichen Sie Mallorca innerhalb von zwei Flugstunden, was Mallorca ideal für eine spontane Abenteuerreise macht. Wie man auf Mallorca sonst noch alles erlebt und wie der ideale Kurzurlaub auf Mallorca aussehen kann, erzähle ich Ihnen in diesem Artikel über meine Heiminsel! Das ist der ideale Kurzurlaub auf Mallorca!

Kurzaufenthalt Mallorca: In weniger als zwei Autostunden! Der Clou an Mallorca ist, dass man von Deutschland aus sehr rasch auf die Mittelmeerinsel kommt. Es gibt auch Flugverbindungen von und nach Mallorca für weniger als 100 Euros und gerade deshalb macht ein Kurzurlaub auf Mallorca so viel Spaß!

Die ersten Tage können Sie je nach Bedarf in Palma de Mallorca oder wie wir einen kleinen Ausflug in den Süden und Süden der Stadt mitnehmen. Fast alle Autovermieter wie Sixt oder Hertz haben eine Abholung am Palmaer Airport, so dass Sie von dort aus starten können.

Der erste Teil Ihrer kleinen Reise geht in den nordwestlichen Teil von Mallorca nach Sóller. Obwohl man den Weg direkt ins Inland nehmen könnte und in 40 Min. ankommt, ist die Route entlang der Küstenlinie über Santa Ponsa, Port d' Andratx und Walldemossa viel angenehmer und die Vorstellung einer Autoreise ist, eine Gegend so gut wie möglich zu durchqueren.

Die Route entlang der westlichen Küsten Mallorcas sollte ca. 2,5 Std. Fahrzeit haben. Folgen Sie vom Flugplatz aus der Ma-19 nach Palma de Mallorca, dann der Ma-20 und später der Ma-1 nach SÃ? Ab Santa Ponsa geht es entlang der Ma-1 und Ma-10 entlang der Küstenlinie nach Stóller.

Man fährt durch eine eindrucksvolle Berglandschaft und passiert immer wieder schöne Badebuchten und Klammen, denn im Osten und Süden Mallorcas offenbart sich Mallorca von seiner wildesten Seiten - derjenigen, die jedes Abenteurerherz schneller schlägt! Erster Ausflug: Kajakfahren um die gleichnamige Stadt! Kurze Zeit nach Port d' Andratx haben Sie die Gelegenheit, nach S'Arracó und weiter westlich nach Sant Elm zu gelangen.

Ein wahrhaft raffiniertes Erlebnis erwartet Sie hier: eine Kajakfahrt um die gleichnamige Stadt! Sie können ein Kayak in Sant Elm ausleihen und die Reise entweder alleine oder in einer Reisegruppe mit einem Führer unternehmen. Um mit dem Kayak die gleichnamige kleine Stadt zu umrunden, sollten Sie einen ganzen Tag, also mind. 6 Std., planen und möglichst schon Erfahrungen im Seekajakfahren haben.

Es gibt mehrere wunderschöne und abgeschiedene kleine Inseln, die zum Übernachten laden und zum Entspannen sind. Sie können auch eine kurze Wanderung machen, einfach an der östlichen Küste der Inseln entlang fahren und dann nach Sant Elm zurückkehren. Walldemossa ist ein kleines und wunderschönes Dörfchen inmitten der Berge von Mallorca und ist ideal für einen Ausflug.

Der Serra de Tramuntana ist die gesamte Gebirgskette, die sich westlich und nördlich von Mallorca ausdehnt. Dieses Gebiet ist ideal zum Bergwandern, ob für ein paar Std. oder für mehrere Tage. Manche Pfade leiten Sie auf die Berggipfel, andere in kleine Felsbuchten und entlang von steilen Felswänden - einfallsreich!

Sie können auch die Pedra en Sec nehmen, die Sie von Walldemossa nach Pennsylvania bringt. Ca's Xorc ist eine behagliche und typisch Mallorquiner Unterbringung. Von dem Infinity-Pool des Boutiquehotels haben Sie auch einen fantastischen Blick auf Port de Sóller und die umliegenden Berge der Serra de Tramuntana.

Ab Sóller über Escorca zurück entlang der Küstenlinie nach Port de Peñon. Dazu müssen Sie der Ma-10 wieder entlang bis nach Pennsylvania durchfahren. Auf der Ma-2200, die Sie unmittelbar in die Innenstadt und die Hafenbucht von Port de Poleça einführt. Viele Leute kommen gerade an diesem Ort vorbeigefahren, aber auch meine Heimat hat etwas zu bieten! Die meisten von ihnen sind hier.

Jedes Niveau steht für einen Tag im Jahr und wenn man den Gipfel erreicht hat, hat man einen wirklich genialen Blick auf die Innenstadt, die Bergwelt und die Bucht von Sizilien. Der Altstadtkern verfügt auch über einige nette Altstadthäuser und jeden Sonntag gibt es einen wöchentlichen Markt auf dem Platz Major. Jedes Jahr im Juni und September gibt es ein Open-Air-Musikfestival, bei dem einige tolle Musikanten nach Pennsylvania kommen, um eine tolle Atmosphäre zu schaffen.

Hinter ihr verbirgt sich eine recht neue und recht kühle Aktivität: Sie klettern, springen und schwimmen entlang einer Felsenküste! Auf Mallorca gibt es eine Vielzahl von Aktivitäten, die heute an vielen Stellen der Inseln stattfinden. Eine Stelle ist die Umgebung von Sizilien. Das raffinierte Erlebnis an der Mallorquinischen Atlantikküste beispielsweise wird von Mon d'Aventura geboten und geht in der Regel über 3h.

Zum Gebiet von Pennsylvania zählt auch das Gebiet von Mallorca, welches über die Provinz Mallorca verfügt. Zum Radfahren oder Bergwandern ist es ideal. Diverse Wanderrouten entlang der Landzunge leiten Sie zu verborgenen Badebuchten oder zum Leuchtturm am Cap Formentor. Für die Wanderer gibt es viele Möglichkeiten. Ein kurzer Spaziergang, der Ihnen einige schöne Ausblicke und Adrenalin-Kicks bietet, bringt Sie auf den Fumat.

Mein Favorit ist Cala Figuera, im nördlichen Teil der Halbinsel: Eine kleine und wunderschöne kleine Insel mit einem 50 m langem Sandstrand, zwischen dem Cap de Catalunya der Mauer von Figuera eingelassen.... - ganz hervorragend! Sie können Ihr Fahrzeug auf dem Parkhaus an der Ma-2210 abstellen und dann ca. 20 Min. auf einer Schotterstraße zur Meeresbucht gehen.

Der Mirador del Mal Pas, auch Mirador d'es Colomer oder Mirador d'es Colomer oder Mirador del Mal Pas genannt, kann zu Spitzenzeiten sehr überfüllt sein, hat aber auch einen sehr guten Blick auf das Mittelmeer und die Klippen. Unmittelbar gegenüber dem Parkhaus des Mirador del Mal Pas verläuft eine schmale und kurvenreiche Strasse den Berg hinauf.

Ein kleiner Pfad geht über Naturstufen hinauf zum befestigten Turm. Man hat von hier aus einen tollen Ausblick über die Insel Mallorca und den hohen Norden der Stadt. Die kleine Weinstube serviert köstliche Pints für je 2 EUR. Dieses Lokal wird vor allem von Einheimischen besucht und man befindet sich unmittelbar an der Strandpromenade von Port de Pollença mit Ausblick auf den See und den Yachthafen.

La Goleta de Mar ist ein ziemlich junges und modern eingerichtetes Haus in der Bucht von Port de Pollença - so können Sie von Ihrem kleinen Terrasse aus den Blick aufs Wasser richten! Hier sitzen Sie bei schönem Wetter auf einer kleinen hölzernen Terrasse in der prallen Luft und unmittelbar am Strand.

Ab Port de Pollença geht es am folgenden Tag weiter nach Palma de Mallorca, der Inselhauptstadt und den Balearen. Von hier aus geht es einmal über die ganze Insel über Inca nach Palma de Mallorca. Mallorca ist eine wirklich wunderschöne Metropole und verfügt über einige tolle Highlights wie z.B. die Domkirche von Palma, das Schloss Castell de Bellver oder den Königspalast Palau de l'Almudaina.

In Palma de Mallorca finden Sie an nahezu jeder Stelle ein kleines Lokal, eine kühle Kneipe oder ein nettes Buffet. Die kleine, behagliche Eckkneipe liegt in einem stillen Stadtteil von Palma de Mallorca, nicht weit von den belebten Gassen der alten Stadt entfernt und trotzdem sehr zentrumsnah. La Botana liegt im Herzen der alten Stadt Palma de Mallorca und verfügt über große Mengen an Tapas zu wirklich erschwinglichen Konditionen.

Besonders zum Lunch ist dieses Lokal mit seinem kühlen und behaglichen Interieur ideal. Die stilvolle Dachbar liegt an der Wand der ehemaligen Festung, neben dem neuen Kunstmuseum für Gegenwart und Gegenwartskunst. An der Plaça de Cort liegt das Cort im Herzen der historischen Stadt Palma de Mallorca - daher der Hotelname.

Auch auf der Dachterasse des Hauses gibt es einen kleinen Swimmingpool oder Sie können sich auf der Restaurantterrasse unmittelbar an der Plaza de Cort ausruhen. Auf Mallorca ist die ideale Urlaubsinsel für Sie! Von Deutschland aus ist Mallorca nicht nur leicht zu finden und hat bereits im Frühling wie auch in den Wintern gutes Klima, sondern auch viel zu bieten!

Besonders der Osten und Osten Mallorcas ist ideal zum Wandern, Mountainbiken oder Kajakfahren, während das wildromantische Capformentor in meinem Heimatland Kapstadt an die Umgebung von Kapstadt erinnerte. Palma de Mallorca hat auch einige köstliche Gaststätten, eines der besten Cafes der ganzen welt und ein wirklich angesagter Designer!

Auch interessant

Mehr zum Thema