Markgrafenheide Bungalow

Bungalow Markgrafenheide

Ferienbungalow in Markgrafenheide: Hier finden Sie spezielle Unterkünfte in Markgrafenheide für Ihren Urlaub. Die Bungalows kaufen in Rostock Markgrafenheide, Bungalowangebote von Makler und Privat: Bungalows, Häuser. Einen Bungalow in Markgrafenheide vermieten Ein PKW-Stellplatz steht Ihnen unmittelbar auf dem Grundstück vor dem Hause zur Verfügung, Velos können bei Interesse in der Tiefgarage mitgebracht werden. Sämtliche Freizeitaktivitäten und Attraktionen sind leicht zu Fuß erreichbar, so dass Sie ganz einfach und schnell Ihre Planung vornehmen können. In der Umgebung unseres Hauses gibt es viele sehens- und erlebbare Freizeitaktivitäten.

Exkursionen und Sehenswertes sind von unserem Hause aus über eine gute Verkehrsanbindung leicht zu erreichen. 11 Kilometer nordöstlich des geschichtsträchtigen Stadtkerns von Rostock.

Das Dorf stößt im Osten an den Landkreis Warnemünde, im Süden an den Landkreis Liechtenstein und im Westen an den Landkreis Essen. Gleich nördl. des Dorfes befindet sich das Landschaftschutzgebiet Diözesan. Nordwärts befindet sich das Naturreservat Stoltera, eine zum Teil über 20 Meter hoch gelegene Felsküste mit einem schmalen küstennahen Wald entlang der Ostsee.

Die Gesamtentfernung zwischen dem Stadtzentrum und der Ostsee ist 1 km im Luftraum. Oestlich des Dorfes befindet sich das bis zu 2 Meter unter dem Meeresspiegel (NN) liegende Moor Diedrichshäger. Der Landkreis schließt im Westen an den Warnemünder Graben und im Westen an den Lichtenhagener Stadtteil an.

Um die Obstgärten zu schützen, wurden im westlichen Teil des Dorfes Birken- und Pappellinien gepflanzt. Der Stoltera ist ein etwa drei km langes Teilstück der Ostsee im Land Mecklenburg-Vorpommern, das westwärts von Warnmünde anfängt und von dort in westlicher Fahrtrichtung zum Cape Genitzort führt, das nach dem Namen des dt. Diplomgeologen und Mineraloge Eugen Geinitzitz benannt ist.

Das Küstengebiet erstreckt sich über eine Größe von etwa 70 ha und zeichnet sich durch eine steile und bis zu 20 m hohe Klippe zur Ostsee aus. In der Stoltera sind die Klippen durch Gletscherablagerungen und Erosionsprozesse charakterisiert. Das Naturgebiet besteht hauptsächlich aus einem küstennahen Wald aus Hainbuche, Hainbuche, Stieleiche, Roteiche, Birke und Kastanie.

Die Klippe ist die Heimat von Sandschwalben und diversen Käfern. Der Stoltera ist für den Fremdenverkehr über einen Küstenweg und zwei Naturlehrpfade mit astronomischen und naturkundlichen Themen zugänglich. Durch die Stoltera führt auch der Ostseeküstenradweg. Die stimulierende Atmosphäre im und um den Küstenwald ist gesund und wird von Fahrradfahrern, Jogger und Wanderern bevorzugt.

Die Klippe in einer schattigen nördlichen Lage ist ein extremes Habitat mit einem hohen Salzanteil in der Lüfte. Im Küstenwald dominieren Buche, Stieleiche und Birke.

Auch interessant

Mehr zum Thema