Masuren in Polen

Die Masuren in Polen

Für die meisten Menschen ist das Naturerlebnis der Grund, nach Nordostpolen zu reisen. Erleben Sie Masuren auf dieser einzigartigen Kombination aus Radfahren und Kajakfahren. Viele Besuche, eine gemütliche Kajakfahrt auf der Krutynia und eine Bootsfahrt durch die Masurische Seenplatte runden das Programm ab.

Kur in Ermland Masuren, Wohlfühlen in Ermland Masuren Polen, Ferien Masuren Hotellerie

Mit der ungarischen Low-Cost-Airline Wizz Air wird ab dem kommenden Jahr eine neue Verbindung vom Dortmunder Revier zum Flugplatz Olsztyn-Mazury angeboten: Der Flugplatz Olsztyn-Mazury ist ein regionaler Flugplatz in Szymany (Groß Schiemanen) und der einzigste Flugplatz in der nordpolnischen Provinz Warmmasuren. Im Rahmen des Betriebs des Airports wurde die bereits geschlossene Bahnlinie zum Airport renoviert und auch wieder in Gang gesetzt, so dass heute auch eine regionale Bahnverbindung nach Olstyn und Stettin vorhanden ist.

Im Nordosten Polens befindet sich die Masuren, besser gesagt die Region Ermland-Masuren. Aus dem Woiwoden stammend, im englischen Duke, korrespondiert die Provinz mit einem Fürstentum in seiner geschichtlichen Bedeutsamkeit, heute ist es der Name für die Bezirke Polens. Der Name Masurisches Seengebiet ist dafür wohl viel besser bekannt. Mit über 2.700 Binnenseen ist es eines der wichtigsten Reiseziele, vor allem aus Deutschland.

Der Insider-Tipp für Ihren kommenden Urlaub: Masuren! An den Großen Seen von Masuren herrschen beste Bedingungen, aber auch Kajakfahrten sind hier ein sehr beliebter Freizeitspaß. Verpassen Sie nicht einen Abstecher in die Innenstadt von Sensburg, jetzt auch in die Hauptstadt Mragów. Der Name leitet sich von der 1348 vom Deutschorden erbauten Sensburger Holzburg ab, die am Ende des Zweiten Weltkriegs zu Gunsten des Sprachwissenschaftlers Christoph Cölestin Mrongovius in Mragau umgetauft wurde.

Die mehr als ungewöhnlichen Stadtwappen zeigen eine getrennte Bärenkralle. Die Legende besagt, dass im XV. Jh. ein BÃ??r die Bewohner und Rinderherden der Gemeinde bedrohte. Nachdem mehrere erfolglose Versuche, das Wild zu töten, fehlgeschlagen waren, gelang es nur einer militärischen Einheit, den Jungen zu verletzten, indem sie ihm in die Pfote schoss.

Zur Beweisführung hat man gerade diese Pfote wieder nach Sensburg gebracht und diese schmückt seit je her das Stadwappen. Aber nicht nur die Festung und das Familienwappen haben diese kleine Stadt mit fast 20000 Einwohner zu einem touristischen Zentrum der Masuren gemacht. In Polen sind Kunst und Umwelt eng miteinander verbunden. Vor allem die Masuren sind die besten Bedingungen für einen unvergeßlichen Urlaub: Auf der einen Seite an den vielen kleinen und großen Binnenseen tätig, auf der anderen Seite entspannen Sie sich im Cafe einer pittoresken Stadt.

Auch interessant

Mehr zum Thema