Masurische Seenplatte Reisen

Das Masurische Seenland Reisen

Die Universitätsstadt Posen - Wolfsschanze - Elbing - Marienburg Die Masuren sind ein wahres Landschaftsparadies aus Wäldern, Hügeln und....

deine Auftritte

In der Mitte der Fahrt steht die verträumte und nahezu unberührte Seelandschaft der Mauren im Osten Polens. Die Landschaft der kristallklaren See und dunklen Wälder ist eine wahre Oase der Ruhe. Weitere Bahnhöfe sind Stettin, Danzig, Dornen und Poznan. Ankunft über Berlin und über die Grenzen nach Szczecin.

Hotelreferenz und Rezeption durch Ihren Stadtführer. Im Anschluss an das Frühstück besuchen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der baltischen Metropole wie das Hafenportal, die Jakobikirche und das gothische Stadthallen. Die Fahrt führt entlang der Bernsteinstraße durch Vorpommern. Ã?ber Köslin (Koszalin) und Stolp (Slupsk) nach Danzig. In den beiden anderen Stadtteilen, dem Luftkurort Sopot mit einer der längsten Anlegestellen Europas und der Stadt Gdynia, kann am späten Vormittag besichtigt werden.

Diejenigen, die möchten, können an einem kleinen Orgel-Konzert in der Kathedrale Oliwa teilhaben. Dinner und Übernachtung in Danzig. Anschließend geht es weiter nach Elbing, über Allenstein, durch ostpreußische Landschaft und Kleinstädte nach Masuren. Übernachtung in der Umgebung von Nicolaiken. Die Masuren sind das Gebiet mit kristallklaren Gewässern, dunklen Wäldern und kleinen, ruhigen Dörfern.

Der Rundgang führt über Sensburg und dann über schöne Straßen und verträumte Pfade zur Pilgerkirche St. Linde mit Orgel. Die Wolfschanze, das frühere Hitlerhauptquartier, kann als krasser Kontrast besichtigt werden (Eingang exkl.). Ã?ber Lötzen und entlang der pittoresken Masurenseen erreicht man den Ort. Den Tag in der Idylle Masurens verleben oder einen Abstecher machen (exkl.): Auf den Wegen von Marion Gräfin Dönhoff werden Sie eine Natur von auÃ?erordentlichem Charme im SÃ?den der Masuren Seenplatte erforschen.

Nach dem Besuch des einstigen Luftkurortes Krontinnen besuchen Sie in Galkowo den der Gräfin Dönhoff geweihten Saal mit Bild- und Soundtext. Der Rückweg führt, an weitläufigen Weiden und kleinen Dörfern vorbeigehend, über den Wiechertplatz. Mit vielen neuen Eindrücken verlässt man nach dem Frühstück die Gegend von Masuren. Für die Gäste gibt es viele neue Eindrücke.

Über Allenstein (Olsztyn) und Österode erreicht man den Ort Dorn. Spätnachmittags erreicht man die weltberühmte Messemetropole Poznan, eine pulsierende Metropole mit vielen Facetten. Dinner und Übernachtung in der Umgebung von Poznan.

Mehr zum Thema