Ostsee Kolberg

Kolberg Ostsee

Gemeinsam Moin, ich war in Kolberg an der Ostsee. Zusätzliche Informationen zur Ankunft des Kleinbusses mit Abholung von/zur Haustür: Wie wird "Polnische Ostsee - Region Kolberg" in unserem Land definiert? Das Dorf liegt an der Mündung des Flusses Parsêta in die Ostsee.

Ostsee: Die Gegensätze machen Kolberg so attraktiv.

In Deutschland ist der Name "Seebad" heiß begehrt, nur ausgesuchte Küstenstädte dürfen sich so bezeichnen. In der Ostsee zum Beispiel heringsdorfer oder Ahlbecker oder Binz. Das ist Kolberg in Hintergrund Pommern. Er ging - zu 90 Prozentpunkten vernichtet - nach Polen und wurde in Kolobrzeg umgetauft, die Einwohner flohen oder wurden ausweisen.

Die Rekonstruktion ging langsam voran, von da an schmückten die polnischen Fertighäuser den Ostsee-Strand anstelle der imperialen Kurarchitektur. Dennoch ist Kolberg einer der populärsten Seebäder an der südostasiatischen Küste geblieben, wenn auch mit einem anderen Publikum: Seit dem Zweiten Weltkrieg diente es nicht mehr als Badebad für die Berliner, sondern für die Pole, die die Hansestadt bereits in sozialistischer Zeit als Sommerfrischler entdeckten.

Aber in letzter Zeit vermischen sich immer mehr deutschsprachige Touristen mit den Bewohnern, und diese sind bei weitem nicht nur einheimische Hinterpommerns, die die gute Stube der ehemaligen Heimatregion besuchen, nein, immer mehr auch jüngeres Fachsemester kommen auf den Punkt und geniessen breite Sandstrände, milde Wogen, grýne Kýstenwýlder, gýnstige Mýglichkeiten - und begegnen gastfreundlichen Menschen, die prýchtig die jahrhundertelange Tradition von Kolberg fortsetzen.

Erfolgreich: 1803 wurde ein Heft mit dem Namen "Über das Meeresbad bei Colberg und die besten und wohlfeilsten Kunstwerke dessen dessen dessen dessen dessen usbenben zu bedienen" veröffentlicht, 1875 wurden bereits 4152 Badegäste angemeldet, 1880 wurde die vierte Solebadeanstalt mit 58 Saunakabinen eröffnet, im Jahr 1936 zählt Kolberg 450. 319 Übernachtungen, mehr als Western- und Helgoland zusammen.

Kolberg ist damit der grösste Luftkurort Polens, in dem Sie Schlamm- und Soleanwendungen genießen können - und das lokale Heilwasser Jantar, das aufgrund seiner Heilwirkung in ganz Polen einen hervorragenden Namen hat. In Kolberg kann man heute auf den Fußspuren des hochmittelalterlichen Verkehrsnetzes spazieren gehen und die Ziegelfassaden des Pulverturmes, das klassizistische Braunschweiger Haus (heute Heimatmuseum ) und das im neunzehnten Jh. von Karl-Friedrich Schinkel erbaute Rathaus genießen.

Auch für das Stadtzentrum wurde ein geeigneter Name gefunden: Der nahe gelegene Pier, der sich 220 m ins Wasser ragt, ist ein weiterer beliebter Ausflugsziel. Natürlich gibt es auch den Sandstrand, der sich vom Leuchtturm bis zur Weldenfelsschanze in feinem Sand und Weiss ausbreitet. Abends geht die Feier in den vielen kleinen Kneipen zu Ende.

Nicht nur das 3-tägige Sunrise Festival, das seit 2003 (in diesem Jahr ab 21. Juli) jedes Jahr in Kolberg stattfindet: Es zieht bis zu 40000 Techno-, House- und Trance-Enthusiasten an, die am Tag in großer Zahl am Meer entspannen, um in der Nacht im amphitheatre am Ostende der Stadt, dem Ort des Konferenzfestes, zu feier.

Die Zeit für ein frisches Zapfbier ( "Lech oder Zywiec" werden empfohlen) mit Meerblick - und für eine Zusammenfassung: Colberger Moderne hat mehr zu bieten als Wohlbefinden und Ziegelgothik. Dadurch hebt sich die Stadt klar von den anderen Ostseestädten Polens, aber auch von den kaiserlichen Kurorten Mecklenburg-Vorpommerns mit ihrer scheckgebuchten Baderomantik ab.

Lange fahren Sie nicht mehr nach Kolberg, weil es günstig ist, sondern weil es vielfältig und umgänglich ist. Der Mix zieht die unterschiedlichsten Menschen an, Pensionäre aus Polen und Deutschland, Repräsentanten der politischen Mittelklasse, kinderreiche und junge Menschen und Heranwachsende, die etwas Neues erfahren wollen, aber auch diejenigen, die die Idylle des Hinterlandes anstreben.

An der Mündung der Persante in die Ostsee liegen ein paar Ende vierziger Jahre aus Deutschland mit Angelwesten auf einer Holzbock. In diesem Jahr Polen. Aber auch am Wasser jenseits der ausgefüllten Sandstrände ist es wunderbar. Im Osten von Kolberg kann man in engen Kontakt mit dem schäumenden Wasser kommen, das immer versucht, den engen Sandstrand zu durchbrechen.

Die jungen Engländer wandern über den einsamen Sandstrand, belebt von den Folgen einer Sommerstrand-Party. Der Kolberg hat in seinem Generationenhaus genug Platz: für Alt und Jung, Klein und Groß, Naturjungen und Nachteulen.

Auch interessant

Mehr zum Thema