Ostsee mit Hund am Strand

Die Ostsee mit Hund am Strand

Der Zugang zum Strand ist ein weiterer Hundestrand an der Ostsee. Es gibt nichts besseres als Leinen am Hundestrand? Auf dieser Seite gibt es keine Informationen, natürlich möchten Sie während Ihres Urlaubs in der Ostsee nicht auf Ihren Hund verzichten. Auf dem Strand, während Sie das Geräusch der Wellen hören können.

Ferien mit Tieren: Die schönste Hundebucht an Nord- und Ostsee

Aus verschiedenen Gründen sind am Strand nicht erlaubt. Auf der einen Seite steht der Sicherheitsaspekt: Nicht alle Lebewesen verhalten sich ruhig, wenn sie kleinen Kindern begegnen, besonders wenn sie sich in einer unbekannten Umwelt befinden. Außerdem möchten nicht alle Besucher des Strandes gern einen Hund um sich haben, z.B. durch Bellen oder Ghetto-Störungen.

Außerdem sollten für die Versuchstiere gewisse Bedingungen gegeben sein, damit ein Strand zum optimalen Kinderspielplatz wird. Das Wasser an einem Hunde-Strand sollte daher so wenig Strömung wie möglich haben und genügend Raum zum Laufen und Herumtollen sein. Im Idealfall gibt es auch Trinkwasserversorgung und besondere Duschen für die Hunde vor Ort.

Die obligatorische Leine an einem als Hundeplatz gekennzeichneten Bereich entnehmen Sie bitte den örtlichen Aushängeschildern. An drei Stränden entlang der deutschen Küste sind nach einem Rating von FeWo-direkt, einer Suche nach Ferienunterkünften, besonders für den Hund geeignet: Das zu Cuxhaven gehörende Kurzentrum Sahlenburg befindet sich an der Nordsee in Niedersachsen. Nach FeWo-direkt, dem Hundeplatz, gibt es ein "Eldorado für Hund und Hundehalter, denn jeder kann sich in der freien Natur ungehindert bewegen".

Strandstühle, Sanitäranlagen sowie eine Dusche für den Hund und Exkremente sind vorhanden; der Strand ist ordentlich und intakt. Auf Usedom zwischen ?innowitz und Karlhagen befindet sich der Badeort Trassenheide. Der Strand für den Hund ist durch ein kleines Waldstück erreichbar, der Strand ist weit und der Strand ist sehr fein. Allerdings gibt es keine Sanitäranlagen oder spezielle Aktionen speziell für den Hund.

Der Ostseebadeort Grömitz befindet sich in der Bucht von Lübeck und hat einen der schoensten Straende der Ostsee mit feinstem weissen Strand. Die 1700 m lange Hundestrand, die in Fahrtrichtung gelegen ist, ist großzügig angelegt, das Gewässer sinkt ab und ist daher besonders für den Hund geeignet. Hier gibt es sanitäre Anlagen, Liegestühle, Trinkwasserversorgung für die Tiere und Kotsäcke.

An der Nord- und Ostsee gibt es mehr als 100 gekennzeichnete Badestrände. Eine Auflistung der bedeutendsten gekennzeichneten Hundebadestrände an Nord- und Ostsee hat die Webseite "wirkaufendeinauto.de" in ihrem derzeitigen Führer "Unterwegs mit Haustiere - So reisen Sie sicher und relaxed" zusammengetragen.

Auch interessant

Mehr zum Thema