Ostsee mit Kindern

Die Ostsee mit Kindern

Das StrandResort ist der perfekte Ostsee-Urlaub mit Kindern. Als echte Bayern waren wir noch nie an der Ostsee! Gesundheitsnachrichten für Familien: Infektion möglich: Behörde warnt vor dieser Gefährdung in der Ostsee!

Aufgrund der höheren Temperatur machen viele in diesem Jahr ihre Ferien an der Ostsee. Das Warmwasser enthält schädliche Keime, die eine Infektion verursachen können. In der Ostsee können Sie sich im Hochsommer bei wunderbar heißen Wasserwerten zwischen 19 und 22°C baden. Aber auch die Hitze des Gewässers bergen Gefahren.

Die Behoerden weisen nun darauf hin, dass immer mehr der gefaehrlichen Bakterienvibrionen in Proben entdeckt wurden. Die Vibrione sind Keime mit vielen Teilarten. In der Ostsee findet der Besucher vor allem das Bazillus "Vibrio vulnificus" im Badegewässer, wie das Online-Portal "rtl. de" meldet. Gerade deshalb mahnt die Landesanstalt für Gesundheitswesen und Sozialwesen Mecklenburg-Vorpommern die Feriengäste auf der Online-Website "mv-regierung. de" vor einer verstärkten Verschmutzung des Ostseewassers mit Wasser.

Das liegt daran, dass das Handy von den Erziehungsberechtigten zu sehr angeschaut wird! Schwimmbegleiter alarmieren nach einem Unfall in einem Freibad in Deutschland: Bade-Unfälle mit Kindern werden öfter vorkommen - weil die Erwachsenen auf ihr Handy blicken! Mehrere Unfallfälle von Kindern belegen dies, weshalb die Betreuerinnen und Betreuer vor allem an die Erziehungsberechtigten appelieren, ihr Handy aus der Hand zu nehmen.

Keime dringen vor allem durch Hautläsionen in den Organismus ein. Deshalb sollten sie auf ihre Kleinen achten, da sie beim Spiel rasch kleine Schnitte oder Schürfwunden erleiden. Wenn diese nicht rasch erkannt und therapiert werden, kann das Bad in der Ostsee zu einer Infektion der Wunde oder im ungünstigsten Falle zu einer Vergiftung des Blutes führen.

Erste Zeichen einer Ansteckung durch Vibrationen sind Schüttelfrost und Schüttelfrost. Wenn Sie diese Beschwerden nach einem Ostseebesuch mit Ihrem Baby bemerken, müssen Sie Ihren Hausarzt aufsuchen. Es kann bestimmen, ob eine Infizierung mit Vibrationen auftritt. Wenn sich Ihr Baby entzündet hat, ist die Antibiotikatherapie die einzige Möglichkeit, die Keime zu bändigen.

Es wird explizit darauf hingewiesen, dass eine Ansteckung mit Vibronen schnell verlaufen kann - und dass sie durch eine höhere Sterberate auszeichnet. Worauf sollten Sie bei einem Ferienaufenthalt an der Ostsee achten? Aufgrund der höheren Wassertemperatur können Blaualgen auch in der Ostsee in Gewässern blühen.

Blau-grüne Algen sind bakteriell, keine aquatischen Pflanzen. Unsere Tipp: Informieren Sie sich über die möglichen Gesundheitsrisiken und die Gewässerqualität von Binnengewässern in Ihrem Ferienort an der Ostsee. Auf diese Weise können Sie sich und Ihre Familie vor bevorstehenden Gefährdungen, wie z.B. Infektionen durch Vibrationen, absichern.

Auch interessant

Mehr zum Thema