Polen Masuren Urlaub

Masuren Urlaub in Polen

Spaziergänge, Wanderungen, Wanderurlaub in Masuren, Polen, Hohe Tatra, Krakau. Aber Masuren ist kein Märchen, sondern eine Realität, die Frieden und Ruhe in unseren Ferien zurückbringt. Erleben Sie die einzigartigen Landschaften, die traumhafte Natur und das angenehme Klima in Masuren auf dem besten Weg: im Aktivurlaub! Masuren ist das Land der dunklen Wälder und kristallklaren Seen. Infos Polen Haustiere Hund Katze tierfreundlich Pommersche Seenplatte Masuren.

Ferien in Masuren

Masuria Ostroda, "Man könnte Eltern, Kühlschränken, Farbfernsehern und Telefonen das schlichte Dasein in Masuren überlassen", schwärmt der Autor Arno Surminski von seiner masurischen Herkunft. Warum also nicht diese Lust befriedigen und einen Urlaub in Masuren machen? Es gibt kaum eine weit entfernte Region, die so lebhafte Eindrücke in uns weckt, nur weil sie den Namen Masuren trägt.

Fotos einer lange vergangenen Zeit der unberührten Natur mit tiefgründigen, mysteriösen Waldgebieten und Kristallseen. Es gibt auch die Erinnerung an die Nachbarn - Großmutter, deren Sprache in den TV-Filmen von Klaus Bednarz oder Wolf von Lojewski ebenso angenehm schien wie das Vaterland. Nostalgie, ein wenig Lust auf das einfache Treiben in einer unberührten Traumwelt, frische Frühstücksmilch, Übernachtung im Heuhaufen mit befreundeten Bauern - machen Sie eine Fahrradtour im Urlaub, machen Sie einen Urlaub in Masuren!

Doch Masuren ist kein Wunschtraum, es gibt sie nur noch heute, sie wird Masuren genannt und befindet sich in Polen. Dennoch gibt es eine teilweise nahezu unbewohnte, verlassene Natur, die dazu lädt, die eigene Stimmung während des Masurischen Urlaubs zu genießen. Die Masuren sind rund, leicht wellig mit vielen tausend Teichen zwischen den Gipfeln. Die Masuren hatten nie eine genau definierte Landesgrenze, die weder zum Lande noch zu den Menschen passte, die früher zu Polen für die Germanen und nach dem Kriege zu Polen auf Englisch waren, was dazu geführt hat, dass es in Masuren kaum noch alt eingesessene Masuren gibt.

Mit den Füßen wählten sie und siedelten nach Deutschland über, doch am Ende wird Masuren Masuren sein. Nehmen wir an, Masuren ist das Territorium um die Großen See im Osten von Olsztyn und jenseits von Elch. Es gibt die grössten polnischen Gewässer mit 50 Einwohner pro km2, die wenigsten Menschen wohnen in Polen, aber umso mehr Storche, da jeder zweite Störch masurisch ist, kein Wunder, dass die Devise der Gegend lautet: "Der Störch ist masurisch".

Die 41.000 in Polen lebenden Storchpaare, verglichen mit nur 30.000 in der EU, sind ein unverkennbares Indiz für eine unversehrte Umgebung. Das meiste von der Natürlichkeit der Landschaft erfährt man an einem masurischen Urlaub, wenn man sich auf das langsame Rhythmus dieses Land stürzt und ganz in die Ruhe dieses alternativen Designs zu unserer alltäglichen Hektik abtaucht.

Oh ja, so etwas hätte man auch gerne getan - die Lust auf das einfache Dasein wenigstens einmal im masurischen Urlaub auszuleben. Die gute Nachricht: Das ist auch heute noch möglich, denn das Reich mit seiner zum Teil unberührten Natur, die dazu auffordert, die eigene Haut zum Beben zu bringen.

Aber auch in Masuren hat sich seit langem eine Tourismusinfrastruktur mit vielen touristischen Möglichkeiten im Urlaub auf dem Land entwickelt, viele große und kleine Häuser erwarten die masurischen Urlauber ebenso wie die vielen Pensionen für Familien. In Masuren gibt es ein reichhaltiges Urlaubsangebot, das von Heuhotels bis hin zu renovierten Herrenhäusern reichen kann, sowie zahlreiche Dienstleistungen wie Fahrrad- und Kajakvermietung.

Fahrt in das Gebiet von Elch, der Landeshauptstadt Masuren, wo Siegfried Lenz's berühmtes Werk "So Zärtlich WAR Suleyken" aufspielt. Billige Unterkünfte in Masuren gibt es hier. Hier sind die schoensten Ferienhaeuser Masurens zuhause. Hier können Sie die schönste masurische Tour mitbuchen.

Mehr über Warmia und Masuren erfahren Sie im "Warmia-Masuria Journal". Hinweis: Es wird " Masuren " genannt, nicht " die Masuren ", also auch " die Masuren " und nicht " die Masuren ". "Das sind die Masuren", die dort wohnen. Der Begriff Masuren bezeichnet eine grenzenlose Region, denn eine geographische Gesamtheit war nie Masuren.

Vereinfacht gesagt, "Masuren", wie es sein sollte, als Substantiv mit der Gattung "Neutrum", also kastriert und nicht "weiblich": Ma|su; -s: Landschaften in Südostpreußen.

Mehr zum Thema