Polen Strandurlaub

Badeurlaub in Polen

In Polen gibt es malerische Landschaften, schöne Strände und historische Städte auf relativ kleinem Raum. Wirt für günstige Ferien in Polen. Reisen mit dem Wohnmobil in Polen garantiert Unabhängigkeit und Flexibilität.

Ein Urlaub der anderen Art: Backpacking durch Polen

Auf der Suche nach einer günstigen und schnellen Destination für im Hochsommer, für könnte Polen interessant sein: Polen überrascht, ist ein modernes Land und verfügt über eine gute Verkehrsinfrastruktur. Per Bahn fährt sie günstig und komfortabel durch Polen. Das EIP ist zur Zeit nur auf wenigen Routen im Einsatz, z.B. als nördliche Verbindung über Warschau (Süd).

Verglichen mit dem herkömmlichen InterCity kosten die Premiumvarianten etwas mehr: Eine zweistündige Reise kostete etwa 40, statt 20, im herkömmlichen Eilzug. Ein vierstündige Reise im Nahverkehrszug gibt es bereits für rund zehn Euros für für für zwei Menschen. An manchen Stationen gibt es gar keine Verkaufsautomaten â" dafür Die Kassen sind nahezu 24 h am Tag bemannt.

Ob Krakau, Breslau oder Danzig: Polen hat neben der Landeshauptstadt Warschau viele interessante Städte zu bieten. Aber auch in Polen gibt es einiges zu entdecken. Ebenfalls ohne Vorbehalt erhält man in der gleichen Nacht noch für ein Kopfbedeckungsdach. Einbettzimmer sind ab 20? pro Tag und pro Tag möglich. Eine Übernachtung im Wohnheim ist für etwa zehn EUR zu haben.

Besonders für Wer mit Reiserucksack unterwegs ist, findet das Reiseland so attraktiv: Wer ohne Vorplanung von zu Hause aus reisen will, ist in Polen an der richtigen Adresse. Die Eurostadt von Berlin fährt in etwa fünf Stunde für 40? nach Warschau. Es gibt auch mehrere Fluglinien, die nach Danzig, Breslau und Krakau flieg.

Bodenständiges In Polen ist das Food wieder kühl, denn die "Bar mleczny" hat ihre Wiedererwahrung gefeiert. Wie viele Menschen dachten, hatte die Molkerei ihren Höhepunkt vor allem während der VR Polen: Ihr Ursprung liegt allerdings alles andere als im Bereich des Socialism geprägt: Schon Ende des neunzehnten Jahrhunderts wurde eine der ersten Milchkneipen in Warschau eröffnet.

Im Gegenwert von drei bis fünf ? mit Blattsalat, Fruchtsaft, Suppe und Hauptgericht wird der bodenständige Hausesmannskost berechnet. Vor allem in Warschau kommen Foodys auf ihre Rechnung. Gerade für, vegetarisch oder Menschen mit Glutenunverträglichkeit gibt es eine große Auswahl  - zum Beispiel Glutenunverträglichkeit mit der glutenfreien Cremespezialitäten- und Pizza. Ein unentbehrlicher Bestandteil Polens sind die süà Waffeln mit Sauerkirschen und Rahm und das mit Käse überbackene Baguettes mit Champignons, die an jeder Ecke gekauft werden.

Weil für wie so viele andere auch in Polen gilt: Ob in Museen, Einkaufszentren oder Restaurants - in der Warschauer Landeshauptstadt versteht man die englische Sprache. Bei den Polen handelt es sich um sehr bemüht, mit Händen und Füßen funktioniert es oft.

Jeder, der in Warschau reist, kann den Anschein erwecken, auf den Straßen von New York zu sein. Mitten in der pulsierenden Metropole Polens schließt sich ein Wolkenkratzer dem Nächste an. Große Shopping-Center, modernste U-Bahn-Stationen und weite, vielspurige Straßen machen Warschau zu einer Großstadt. Die umfangreiche Zentrale hat sich vor allem im vergangenen Jahr kräftig entwickelt verändert und das auch in den nächsten Jahren noch für viele weitere Brachflächen sind bereits Bauvorhaben und Hochäuser in Best-City-Situation vorgesehen.

Auf dem weißen Stränden der Ostsee finden Sie in der Dünen immer ein stilles Plätzchen. Besonders die Helhalbinsel in der Bucht von Danzig ist trotz zweistündiger Fährfahrt aus Danzig eine Reise lohnenswert. Durch die Seepromenade, ein ehemaliges Hotel und den längste Hafen von Europa ist dieser Platz nicht nur in Polen so populär.

Und wer am Strand liegen, ein Speiseeis essen und vielleicht auch mal ein Bad nehmen möchte, ist hier richtig. Mit rund 2700 Badeseen hat für für jeden den richtigen Platz - ob im Festzelt oder im Wellnesshotel. Melissa Ludstock hat im Juni zwei Wochen lang Polen mit ihrem Gepäck und ihrem Training erforscht. Per Flieger nach Warschau, dann auf die Küste rund um Danzig, weiter nach der Masurischen Grenze zur Nähe der Großstadt Olsztyn und am Ende wieder zurück nach Warschau.

Nachdem im Jahr 2014 eine Fahrt über Süden Polen mit Umwegen nach Krakau und Wroclaw stattfand, war es nun der zweite Ausflug. In Polen ist es so eng, aber Sie wissen wirklich nicht viel über darüber. Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in Warschau und im hohen Norden? In Warschau? Wer könnte einen Urlaub in Polen genießen?

Kleine Budgets Nur für Backpacker sind für Polen geeignet: gut entwickelte Eisenbahnnetze, günstige Herbergen, überschaubare Preisen und Preisgestaltung. für Essen, Genuß und Erfrischungen. Wenn Sie sich ein paar Tage am Strand erholen wollen, finden Sie unter Küste in Polen die passende Adresse. Diejenigen, die einen Kurztrip unter übers suchen, haben in Polen die Qual der Wahl: Warschau, Breslau, Krakau und Danzig sind alle einen Besuch Wert und leicht zu finden.

Mehr zum Thema