Polens Ostsee

Polnische Ostsee

Die wilde polnische Tatra, die Ostsee und Masuren. Die warmen Gewässer in der Ostsee, dem Bodden und den Binnenseen sind nicht gut für die Fische. Wilder Polen am 09.08.2018, 08:15 Uhr

Der Dokumentarfilm bietet erstaunliche Einsichten in die natürliche Vielfalt Polens. Der südliche Teil des Bundeslandes wird von den über 2.000 Metern Höhe der Tatra dominiert, im nordöstlichen Teil bildet die Biebrza einen der grössten Sümpfe Europas - ein wahres Raritätengarten. Im Masuren leben Tausende und Tausende von Weißstörchen, mehr als woanders.

Bisons wohnen im polnischen Orient.

Baltische Staaten, Polen und Russland: Wie ein deutsches Staatsoberhaupt die Ostgrenze der NATO beschützt - Berichtsseite

Soldatinnen und Soldaten, die in Tarnung das Gesicht malen, bestürmen die Deiche. Das Hightech-Floß transportiert die Kämpfer und Waggons ans andere Ende der Welt, wo die Schüsse lärmen. Unweit davon liegt Litauen an der Grenze zu Russland, Polen und Belarus. Die in Ohio aufgewachsene, in Bayern stationierte Majorin, die jetzt den Kampf in den Memellands simuliert, sagt: "Wir sind nicht zum Vergnügen hier, das ist eine echte Missionsarbeit.

Die US-Majorin sagt es nicht aus, ebenso wenig wie die englischen und deutsche Armee, die den Fluß durchquert haben. Manfred Hofmann residiert einen Monat später in einer Baracke in Szczecin, 700 Kilometern von Polen entfernt. Hofmann ist auch kein Politikerin, hat aber einen so guten Ruf als Soldatin, dass er die Situation in der Öffentlichkeit mitreden kann.

"Sicher ", sagt Hofmann ruhig, beinahe behutsam, "es geht um Russland. "Hofmann, in grün getarnter Uniform, schwarzer Schnürstiefel und rahmenloser Schutzbrille, ist Oberstleutnant der Bundeswehr und Kommandant des NATO-Korps in Szczecin. Auch in den Ämtern von Rüstungsministerin Ursula von der Leyen und NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg wird vorgelesen.

Die Außengrenze der NATO mit Russland und seinem Bündnispartner Belarus beträgt 2100 km. Von Stettin in Polen bis Narwa in Estland besuchte er beinahe wöchentliche Basen der alliierten Streitkräfte. Sollte es zu einem "Zwischenfall" kommen, wie Hofmann sagt, wenn die russischen Streitkräfte in die baltischen Staaten einmarschieren und Art. 5 des NATO-Vertrages in Kraft tritt, würde Hofmann entscheiden, wie das gr?

Solange sich die 29 Staatsoberhäupter der NATO-Staaten nicht geeinigt haben, wird Hofmann die Bewegung von rund 3.000 Mann koordinieren. In der Nato Türkei hingegen ist nicht klar, ob Staatsoberhaupt Tayyip Erdogan überhaupt dem Westen verbunden ist. GeneraI Hofmann, schläfst du noch gut? "Keine Sorge", sagt Hofmann. In der Krim hat der Westen 2014 erlebt, sagt Hofmann, dass ein verlängertes Wochende ausreichen kann:

Jetzt zählt die Landzunge zu Russland. Im Jahr 1999 wurde Polen Mitglied der NATO, und 2004 wurden die Russen Litauen, Lettland und Estland in das militärische Bündnis eingegliedert - ein Angriff nicht nur aus der Perspektive von Wladimir Putin. 2. Das ist ein weiterer Grund, warum die russischen Truppen auf die Insel geschickt wurden. Die baltischen Staaten werden von vielen im westlichen Teil als russischer Einflussbereich angesehen.

Ähnlich wie in der Ukraine gibt es auch in Litauen, Lettland und Estland die russischen Gemeinschaften. Der polnische Ministerpräsident Mateusz Morawiecki kündigte an, dass die europäischen Bürger, um Russland zu widerstehen, "mehr Kampfpanzer" benötigten. Bis 2014 wurden die unter der Kontrolle des Stettinerkorps stehenden Soldaten so eingesetzt, dass sie nach 180 Tagen Vorbereitungszeit in den Kampf zogen.

"Entscheidend ist die Geschwindigkeit", sagt Hofmann. "Das Baltikum ist ein kleiner Staat, von der Ostsee bis zur Ostsee benötigt ein Fahrer zwei, maximal drei Autostunden. In Stettin, wo 450 Mann - vor allem Polen, Doggen und Deutschen - stationiert sind, durchsuchen 60 Analytiker tagtäglich öffentlich zugängliche und klassifizierte Berichte nach Informationen über die Bewegungen der Truppen, Rüstungskäufe und Aufbaumaßnahmen.

Kommandant Hofmann kommt aus Kaiserlautern, seine Gastfamilie lebt noch immer in Rheinland-Pfalz. Nachdem er 1974 das Gymnasium abgeschlossen hatte, trat er in die Deutsche Wehrmacht ein, absolvierte ein Studium an deren Hochschule in Hamburg, war in der Verteidigungsbehörde tätig, wurde 2004 in Bosnien stationiert und hat das NATO-Viertel in Szczecin im Jahr 2015 übernommen. Zwei- bis dreimal im Monat warnen IT-Spezialisten Hofmann vor Cyber-Attacken.

Hofmann ist eine Top-Destination für den russischen Geheimdienst. Hofmann steht den ganzen Tag vor der Tagesschau um 20.00 Uhr, 21.45 Uhr vor den Tagen der Tags. Manche Bundeswehrsoldaten richten einen geländegängigen Kommandoposten ein. Die beiden Mädchen bewundern die schwer gepackten und noch immer auf dieser Flussseite befindlichen Männer mit tropfendem Glatteis in den Händen.

Baltikum, Polen, Russland, Germanen haben um die Macht gekämpft. Mit dem Auto ist eine Fahrstunde im Osten die Hauptstadt Kaliningrads, eine Fahrstunde im Osten ist Belarus mit Moskau verbündet. Bei der NATO fürchten einige, dass Russland der erste sein könnte, der diesen litauisch-polnischen Flur im Falle eines Krieges besetzt; die Ostsee würde durchbrochen werden. Außerdem weist Manfred Hofmann in Szczecin darauf hin, dass man in Europa durchschnittlich alle drei km auf einen Wasserlauf trifft.

Hoffmann setzt auf Abwehr. Letztes Jahr verärgert sich Hoffmann über die Nachrichten: "Nichts scheint in der Armee geflogen, geschossen oder geschwommen zu sein. "Das hat die deutsche Regierung erkannt", sagt Höflichkeit. Mit solchen Fragestellungen beschäftigt sich die Firma Hoffmann tagtäglich. Nach Ansicht des Generals wünscht er sich in der Regel ein "höheres Mass an Interoperabilität", also eine bessere Koordination von Technologie, Prozessen und Treibstoffen der jeweiligen Armee.

Selbstverständlich müssen alle Soldatinnen und Soldaten in englischer Sprache "kampfsicher" sein. Litauische Militärs am Ufer des Memel beherrschen oft sowohl die russische als auch die englische Sprache. Gibt es keinen Konflikt mit Rußland, wenn sich die Kooperation der NATO weiter verbessert und die Abschreckungswirkung zunimmt, nicht? "Für Europa, für die ganze Erde wäre ein Kriege eine Katastrophe", sagt Hofmann.

Hofmann antwortete auf Schärfer in der politischen Szene, die behaupteten, daß er bald nach Narva, der russisch-sprachigen ostestnischen Metropole, greifen würde: "Das denke ich nicht. "Vielleicht hat Hofmann Recht, wenn er sagt, dass abschreckende Maßnahmen auch zum Gespräch anregen. Hofmann betrachtet die Struktur und die Prozesse in der sowjetischen Streitmacht als "sehr systematisch".

Er war einmal in Moskau, unter vier Augen, und zwar 2005: "Beeindruckend", sagt er, "die Reinlichkeit, die Metro. "Jetzt kann er nur noch nach Russland gehen, wenn das Ministerium der Verteidigung ihm dies nach Absprache mit dem Geheimdienst einräumt. Bei planmäßigem Verlauf geht Hofmann im herbstlichen Rente. Die NATO wird dann eines der grössten Flugmanöver aller Zeiten durchführen: 40'000 Mann trainieren für den norwegischen Militärkrieg, wieder in einem Grenzstaat zu Russland.

Hoffmann hat ein Treffen. "In der westlichen Welt wurden oft Vorschläge aus Rußland missachtet. Es wäre besser, wenn der Westen Rußland zu einem Partner der Zusammenarbeit machen würde.

Mehr zum Thema