Schottland Urlaub mit Kindern

Urlaub mit Kindern in Schottland

Reise-Tipps Schottland - Mit Kindern - Süddeutsche.de Für die Kleinen ist Schottland ein spannendes Reiseziel. Wanderungen durch Wälder und Moore oder Sport- und Abenteuerparks sind überall verlockend. Auch nicht-industrielle Fritten sind oft besser als zu Hause. Obwohl in Kneipen die Kleinen nicht so beliebt sind, sind sie in Gaststätten und Bars.

Für den Besuch von musealen und anderen Attraktionen wird die halbe Miete berechnet, während in den Familienräumen der Herbergen günstige Unterkünfte angeboten werden.

Familienferien Schottland mit Kindern| Feiertage

Falls Sie Ihren Urlaub mit den Kindern in Schottland machen wollen, gibt es mehrere Möglickeiten. Reservieren Sie ein schönes B&B, wohnen Sie in einem netten Hotelzimmer oder machen Sie einen traumhaften Urlaub in einem der wunderschönen schottischen Unterkünfte. Was immer Sie wählen, Ihr Urlaub in Schottland wird zu einem unvergesslichen Erlebnis!

In Schottland mit Ihren Kindern in den Urlaub zu fahren, heißt auch aufregende Naturerlebnisse. Besonders für die Familie ist die 1-stündige Tour am Strand von Traigh Iar, der auf den äußeren Hebriden gelegen ist, empfehlenswert. Auch die Isle of Skye ist ein idealer Ausflugsort: Es ist die grösste und auch die Nebelinsel.

Hier im Hochland warten aufregende Spaziergänge auf Sie, denn die Landschaft hat Berge, Berge, Badebuchten, Badestrände und das Wasser für ihre Ausflügler. Verpassen Sie es also nicht auf einer Tour durch Schottland! Bei Spaziergängen und Entdeckungsreisen können Sie viele der schottischen Schönheiten sowohl zu Fuss als auch mit dem PKW erobern.

Besichtigen Sie den kleinen Turm am Neistpunkt, eine besonders einzigartige Landzunge im westlichen Teil der Inseln oder besichtigen Sie die Feenpools, die als Badeplatz für die Elfen dienten, so sagt man immerhin! Wenn Sie mehr über das schottische Inselleben wissen wollen, sollten Sie die Brennerei besichtigen und an einer Stadtführung teilhaben.

Aufregend ist der Hochland Wildpark, der nicht nur für die Kleinen ein wahres Erlebniss ist. Ein Geländewagen nimmt Sie mit auf eine Safari durch den Nationalpark und führt Sie dann auf einem Pfad durch das Geländewagen. Der Schwerpunkt ist die schottische Wildnis, insbesondere jene Tierarten, die in Schottland bereits aussterben.

Als Höhepunkt für schottische Feriengäste gilt der Ausflug in das legendäre Ness. Das schottische Gälisch für "Meer". Nur der zweitgrösste Binnensee ist hier zu finden, zeichnet sich aber durch seine spezielle Tiefe aus. Sie können eine Entdeckungsreise rund um den Stausee unternehmen, viele Shows kreisen um das "schöne Monster" und inspirieren nicht nur die Kleinen!

In Schottland gibt es auch einen Aufenthalt im Zentrum von Ness und in der Ausstellung in Drumnadrochit, wo die ganze Familie aufregende Storys und Infos über den Märchen vom Monster finden kann. Neben den Freizeitmöglichkeiten in der freien Wildbahn können Sie auch einen der vielen Vergnügungsparks während eines schottischen Urlaubs mit der ganzen Familie aufsuchen.

Eine davon ist der Codonas Nationalpark in Grampian. Während die Kleinen mit dem Safarizug unterwegs sind, können Sie sich beim Abenteuer-Golf austoben. Die Besucher des Parks können sich auf eine erfolgreiche Kombination aus Kinderfahrten, Geisterzügen, Sehenswürdigkeiten für Tapfere, aber auch Sportanlagen wie Bowling verlassen. Noch ein Tag voller Familienspaß erwartet Sie im Abenteuerpark Denkmalwald.

In Carrbridge befindet sich der Nationalpark im Norden und erwartet Sie und Ihre Kinder während Ihres Schottlandurlaubs mit einem wahren Elan. Aber auch ein Abstecher ins Irrgarten, wo besonders viel Wert auf Teamfähigkeit und einen guten Orientierungssinn gelegt wird, ist sicher ein spannender und erlebnisreicher. Ein Abstecher in die Deep Sea World in North Queensferry ist auch bei einem Familienausflug ein unvergessliches Erlebniss.

Das schottische Hochland und die schottische Stadt bieten den Besuchern und ihren Bewohnern vielfältige Legenden und Rätsel aus der Zeitgeschichte. Sie sollten auf jeden Fall einen Städtereisenden nach Edinburgh während Ihres Urlaubs planen, da hier die Kombination aus natürlichem Leben, kultureller Vielfalt und historischen Highlights stattfindet.

Der Mittelpunkt der Stadtmitte ist Edinburgh Castle, das im XII. Jh. erbaut wurde und die auf dem Castle-Felsen liegt. Machen Sie eine Geistertour auf der Suche nach dem Gespenst eines Sackpfeifer, der in den Tunnels zwischen Edinburgh Castle und Holyrood Palace verschwunden ist und dessen Melodien Sie noch heute anhören sollten - Aufregung für die ganze Famile!

Auch Glasgow, eine der Hafenstädte Schottlands, sollte in Ihrem Reiseplan erscheinen: Hier können Sie auch eine große kulturelle Aktivität erwarten, denn neben der Scottish Opera, dem Ballet und den bekannten Kunstmuseen ist die Baukunst der Metropole besonders beeindruckend. Bei Glasgow befindet sich auch Stirling Castle, das der Dreh- und Angelpunkt war.

Das Schloss war das Elternhaus der Queen Mary von Schottland und später ein Militärstützpunkt. Es ist heute eines der populärsten Reiseziele Schottlands - ideal für einen Urlaub mit den Kindern! Wegen seiner geheimnisvollen Art und historischen Umgebungen haben viele schottische Gebiete Schottlands bereits als Kulisse für Filme und Fernsehsendungen gedient. Und als Harry -Potter-Fan können Sie mit den Kindern im Rahmen des Harry Potter-Express die Gegend entdecken - ein schottischer Urlaub mit Kindern könnte nicht besser beginnen oder aufhören!

Literaturliebhaber können den Beginn der Sherlock-Holmes-Geschichten in Edinburgh, dem Geburtshaus von Arthur Conan Doyle, verfolgen.

Auch interessant

Mehr zum Thema