Schweden Urlaub mit Hund

Urlaub in Schweden mit Hund

Ferien in Schweden mit Hund: Urlaubsplanung, Auswahl der Unterkunft, Einreisebestimmungen. Spärlich besiedeltes, dicht bewaldetes und wasserreiches Schweden ist perfekt für einen Urlaub mit einem Hund. Schweden-Ferien mit Hunden - Einreisebedingungen Es gibt in Deutschland fast 15 Mio. Haustiere, in denen zumindest ein Tier zuhause ist. Allein 5 Mio.

Menschen haben reiselustige Tiere. Die Reise nach Schweden in Gesellschaft eines Tiers ist aufgrund der handlichen Reiseentfernung zwar verhältnismäßig unproblematisch, dennoch ist eine gute Reiseplanung unabdingbar, um einen erfolgreichen Urlaub mit dem eigenen vierbeinigen Freund zu haben.

Schwedens ist ein tiergerechtes Gebiet. Auch die Einreisebedingungen für Heimtiere wurden zum Stichtag des Jahres 2012 erheblich vereinfacht. Tierfreunde kommen nicht nur in den Genuss idealer Voraussetzungen für einen Urlaub mit ihrem eigenen vierbeinigen Freund, sondern auch der Einstieg wird wesentlich erleichter. Reiseplanung und Auswahl der Unterkunft - wie können Sie Ihren schwedischen Urlaub tierfreundlich gestalten? Wenn Sie Ihr Tier mit nach Schweden bringen wollen, sollten Sie darüber nachdenken.

Von vornherein sollte die Auswahl der Unterkünfte an das Tier angepasst werden. Insbesondere wenn der Urlaub im Haus stattfindet, sollte darauf geachtet werden, dass die Haustiere in der von Ihnen gewählten Unterbringung überhaupt eingelassen werden. Doch auch hier gilt: Erkundigen Sie sich vorab, ob ein Hund erwünscht ist. Noch besser ist es, ein Ferienhaus zu mieten, in dem Haustiere erwünscht sind.

Im Urlaubshaus kann sich das Tier besser fortbewegen als in einem Hotel- oder Pensionsraum. Vorsicht: Die schwedischen Ferienwohnungen sind kaum umzäunt, so dass man einen Hund freilassen kann (auch wenn in der Bezeichnung des Hauses ein Gartenzaun angegeben ist). In Schweden sind Zäune ohnehin rar.

Eine weitere Variante ist ein Camping-Urlaub, der viel Freiheit in Sachen Alltag und Freizeitaktivitäten mit dem Pferd ermöglicht - vor allem, wenn Sie in einem Reisemobil mitfahren. Das Wichtigste bei der Auswahl der Unterkünfte auf einen Blick: Schweden als EU-Land hat seine Einfuhrbestimmungen für die Einfuhr von Tieren an die Bestimmungen der VO ((EG) Nr. 998/2003) angepasst.

Das bedeutet, dass jedes einzelne Lebewesen klar erkennbar sein muss. Falls ein Exemplar bereits durch eine valide Tattoo identifiziert werden kann, ist dies aber immer noch genug, wenn nachgewiesen werden kann, dass es vor dem dritten Quartal 2011 gemacht wurde. Ein EU-Heimtierpass mit den wesentlichen Angaben über das betreffende Haustier und die verfügbaren Schutzimpfungen ist ein obligatorisches Dokument bei der Einfuhr nach Schweden.

Durch die Identifikation, den EU-Heimtierpass und die gültige Impfung gegen die Krankheit sowie eine Zollerklärung beim Überschreiten der Grenze werden alle wesentlichen Einfuhrbestimmungen für Heimtiere erfüllet. Das Reglement auf einen Blick: Bei Jungtieren gibt es Sonderregelungen: Weil junge Tiere frühzeitig im dritten Lebensmonat gegen Tuberkulose impfen und erst mindestens drei Monate nach der Tuberkuloseimpfung importiert werden dürfen, ist die Einfuhr erst ab einem Mindestalter von etwa vier Jahren möglich.

Was ändert sich durch die Einreisevorschriften von 2012? Schweden hat zum Stichtag des Jahres 2012 die Einreisevorschriften für Heimtiere deutlich erleichtert. Dies erübrigt sich, was die Eingabe wesentlich erleichtert. Allerdings kann auf einen Antikörpertest gegen Tollwut vollständig verzichtet werden. Das Wichtigste zu den Erleichterungen auf einen Blick: Wenn Sie Ihren Hund mit nach Schweden in den Urlaub mitnehmen möchten, sollten Sie vor der Reise auch das passende Gepäck für Ihren vierbeinigen Freund mitnehmen.

Hierzu zählen auf jeden fall bekannte Dinge aus dem Tieralltag wie der kleine Korb oder die Hunde-Decke und ein beliebtes Spielzeug, damit sich der Hund auch am Ferienort wohlfühlen kann. Ist auch das Lebewesen auf gewisse Arzneimittel angewiesen, müssen diese in ausreichenden Mengen mitgeführt werden. Auf einen Blick das nötige Gepäck:

Der Weg nach Schweden erfordert eine sorgfältige Vorbereitung, vor allem, wenn das Heimtier seinen Besitzer im Urlaub mitnimmt. Im Mittelpunkt sollte neben der Fragestellung, wie die Fahrt für Mensch und Vieh so angenehm wie möglich gestaltet werden kann, der sichere Verkehr des vierbeinigen Freundes sein. Was gibt es für Reisemöglichkeiten mit dem Hund nach Schweden?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, nach Schweden zu kommen. Im Prinzip ist es eine gute Idee, mit dem PKW aus Deutschland zu reisen, besonders wenn Ihr Tier mit Ihnen unterwegs ist. Sie können auch mit dem PKW über die Große Belt Brücke (zwischen den Dänen und der Insel Funen und Seeland) und die Öresund Brücke (zwischen Kopenhagen und Malmö) fahren.

Kann man einen Hund transportieren? Im Grunde ist das Reisen mit dem PKW die schönste und tierschonendste Variante, da ein Flug oft mit enormen Belastungen für den Hund einhergeht. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie mit dem PKW anreisen oder die Überfahrtsmöglichkeiten der berühmten Fährverbindungen nutzen.

Wenn Sie Ihren Hund mit ins Fahrzeug nehmen wollen, müssen Sie dafür Sorge tragen, dass Ihr Hund ordnungsgemäß gesichert ist. Gemäß 22 und 23 der StVO müssen der Hund im Fahrzeug so gesichert sein, dass die Aufmerksamkeit des Fahrzeugführers sowie sein Gehör und seine Sicht nicht eingeschränkt werden. Grössere Tiere sollten dagegen im Gepäckraum durch ein passendes Kühlergrill gesichert werden, was bei Reisen mit viel Reisegepäck immer eine gute Idee ist.

Kleinsthunde bis ca. 6 kg können in einer geeigneten Kiste als Reisegepäck unter dem Sattel mitgenommen werden. Grössere Tiere müssen dagegen in besonderen Transportboxen im Kofferraum mitfahren, was die Tiere oft stark belastet. Wird Ihr Hund im Auto befördert, sollten Sie immer Frischwasser dabei haben, denn das Haustier braucht vor allem auf langen Reisen viel Feuchtigkeit.

Unverzichtbar ist eine Linie auch für den erforderlichen Rundlauf bei regelmäßigen Stopps und Zwischenpausen. Ist der Urlaub mit dem Hund bei der Kfz-Versicherung anzumelden? Ist Ihr Hund im Fahrzeug angemessen abgesichert, kann auch er von dem bestehenden Deckungsschutz der Kfz-Versicherung Gebrauch machen, und ein Hund stransport muss nicht unbedingt der Krankenkasse angezeigt werden.

Wenn der Hund jedoch aufgrund fehlender Sicherheitsmaßnahmen die Seh- und Hörfähigkeit des Fahrzeugführers beeinträchtigt und somit zu einem Verkehrsunfall beiträgt, kann die Kasko-Versicherung die Leistungen für Beschädigungen am eigenen Fahrzeug durch Nachlässigkeit mindern. Bei einigen Kasko-Versicherungen ist jedoch bei Hunden Grobfahrlässigkeit im Rahmen des Versicherungsschutzes vorgesehen. Aufgrund der Lage Schwedens innerhalb der EU ist eine gesonderte Mitteilung über die geplante Reise zur Kfz-Versicherung nicht erforderlich.

Etikette für Haustiere in Schweden - was muss ich bedenken? Neben den Einreisevorschriften gibt es in Schweden gewisse Vorschriften für die Haltung eines Tieres. In der Zeit vom 2. MÃ??rz bis einschlieÃ?lich 21. 8. mÃ?ssen in WÃ?ldern und Wiesen an der Leine gehalten werden. Wenn Sie ein Lokal besuchen möchten, sollten Sie auch im Voraus anrufen, um herauszufinden, ob der Hund auch als Gasthund willkommen ist.

Das Wichtigste über die Etikette für Haustiere in Schweden auf einen Blick: Ein Urlaub mit dem eigenen Vierbeiner in Schweden ist im Grunde kein Thema. Normalerweise sind in Schweden willkommene Besucher, wenn Sie als Hundebesitzer gewisse Vorschriften einhalten. Dennoch ist eine sorgfältige Reiseplanung, beginnend bei der Auswahl der Unterbringung bis hin zur Ankunft und der Sicherheit des Tiers im ausgewählten Verkehrsmittel, unabdingbar, damit der Urlaub auch für das Pferd so schön und entspannend wie möglich wird.

Für die im obigen Abschnitt genannten Vorschriften gilt das Gleiche für die Katze und das Frettchen. 2. Diese Regelung gilt für höchstens fünf Haustiere pro Kopf. Nachfolgend finden Sie Links zum Ministerium für Landwirtschaft und Zölle. Bilder von Kindern mit Hund: Piotr Pawrzyniuk - Fotolia.

Auch interessant

Mehr zum Thema