Urlaub in Masuren Schlosshotel

Ferien in Masuren Schlosshotel

Ermland-Masuren: Zwei der besten Burghotels Polens Essen in einem echten Mensa, einem Speisezimmer der Ritter und Übernachten in einer veritablen Burg oder einer ehemaligen Ritterburg, ein wenig Rittermädchen- und Minnesängerromantik, ein wenig Schnüffeln an der ehemaligen Machtposition der Ritterbevölkerung - auf jedenfall eine tolle Erfahrung, die Kindern sicher gefallen wird. In der Rangliste der besten Burghotels Polens stehen zwei Häuser in ehemaligen Burgen oder Burgen in Ermland und Masuren ganz oben, wie die Zeitung "Gazeta Wyborcza" feststellt.

Klitschdorf / Burg Kliczków in Nischlesien belegt den ersten Rang in dieser Rangliste der besten Burg-Hotels Polens mit 27 Zählern, nur ein Zähler dahinter liegt ex aequo die Burg Rhein / Burg Ryn und die Burg Heilsberg / Lidzbark Warmi?ski mit je 26 Zählern.

Etwa 40 solcher Häuser sind in Polen als Hotel dieser Qualität tätig, die entweder restauriert oder auf den ehemaligen Grundmauern wiederhergestellt wurden. Die Fragebögen der Gazeta Wyborcza wurden von 17 Hotelbetrieben in 16 unterschiedlichen Städten beantwortet. Die Testkriterien zur Bestimmung der Bestellung basierten hauptsächlich auf dem historischen, landschaftlichen und touristischen Nutzen der Unterkünfte.

Der authentischste Erhaltungszustand der Verteidigung, die den defensiven Charakter einer Festung ausmacht, oder die ursprünglichen Mauern im Innern, die die spezielle Stimmung des Hauses und die Position des Hauses schaffen, wurden mit einem Punkt ausgezeichnet. Bei der Beurteilung der ersten Auswahlkriterien der Top-Hotels standen drei Burghotels mit dem gleichen Niveau von jeweils 14 Zählern an der Tabellenspitze.

Das waren die Burg Masurisch Ryn und die beiden Niederschlesische Hotel Kliczkow und Czocha. Mit 11 Punkte Rückstand liegt das Schlosshotel in den Außenanlagen von Schloß Lötschberg. Das Spektrum der Suchkriterien reichte von einem Hotel über ein SPA bis hin zu einem Schwimmbad, das nur in drei Häusern zu haben war.

Im Ryn ist der Swimmingpool in einen echten Springerkeller gebaut, im Lidzbark Warmi?ski ist der Swimmingpool mit Mosaiksteinen im Byzantinstil ausgestattet. Die Lidzbark Warmi?ski siegte in dieser Klasse und führte nun mit 15 und Ryn mit 12 Zählern.

Auch interessant

Mehr zum Thema