Urlaub in Polen mit Hund Ostsee

Ferien in Polen mit Hund Ostsee

Ein Urlaub mit einem Hund an der Ostsee ist dank der vielen Hundestrände ein Vergnügen. Mit seiner wunderschönen Natur ist Polen ideal für einen Urlaub mit einem Hund in einem Ferienhaus. Die Ferienwohnung Muschel III befindet sich im Dorf Zastan auf der Insel Wollin. Urlaubsdomizil Ostsee mit Hund: Hier finden Sie komfortable Ferienhäuser für Ihren Urlaub mit Hund(en) an der Ostsee.

Feriendomizile & Häuser für Ferien mit Hund in Polen

Sie können diese Übernachtung bei Ihrem Vermieter per E-Mail oder telefonisch nachfragen. Sie erhalten eine Bewertung, ob die Wohnung für den von Ihnen gewählten Zeitpunkt bereitsteht. Der Verleih findet in direktem Austausch mit dem Vermieter statt. Sie können diese Übernachtung gleich und bindend anfordern. Die Gastgeberin hat 24 Std. Zeit, um Ihre Anmeldung zu überprüfen.

So lange Sie an Ihre Bitte gefesselt sind. Wenn der Vermieter die Reservierung des Objektes annimmt, ist die Reservierung vollständig und Sie bekommen eine Reservierungsbestätigung per e-Mail. Sie können diese Übernachtung über unser Reservierungssystem bestellen. Ihre Reservierung ist für Sie bindend. Eine Reservierungsbestätigung wird Ihnen per E-Mail zugesandt.

Ferien mit Hund in Polen

In Polen gibt es eine lange baltische Küste, Tiefland, Hochland und Mittelgebirgslandschaft. Das Land liegt an der Grenze zu Deutschland, Litauen, Russland, Weißrussland, der Ukraine, der Tschechischen Republik und der Slowakei. Ein Urlaub mit einem Hund an der Ostsee ist dank der vielen Hunde-Strände ein Genuss. In der Masurischen Seelandschaft gibt es viel zu entdecken und viele Ausflugsmöglichkeiten. Für die Mitnahme eines Hundes ist ein EU-Haustierausweis notwendig.

Wir in Polen haben eine Pension. Unsere Immobilien in Polen:

Reisen nach Polen mit Ihrem Hund

Das Land ist ein beliebter Urlaubsort. Vor allem die Ostsee ist sehr beliebt. Für viele Familien: Urlaub in Polen ist nur mit Hunden möglich! Geliebte Haustiere wie z. B. Hund, Katze oder Frettchen dürfen als EU-Staat nur nach amtlichen EU-Richtlinien in das Land hinein.

Dieser Reiseführer zeigt Ihnen, wie sie im Einzelnen aussieht und woran Sie auf jeden Falle bei einer Reise nach Polen mit Ihrem Familienhund gedacht haben! Damit Sie Ihren Hund mit nach Polen nehmen können, müssen Sie die einschlägigen EU-Vorschriften einhalten. Allen voran für die Einfuhr mit einem Hund ist der sogenannte "EU-Heimtierpass", da er Angaben über den Besitzer und das Tier selbst enthält.

Nach den Einreisevorschriften nach Polen darf ein Hund die Landesgrenze nur überschreiten, wenn er von einem Veterinär ordnungsgemäß und gültig gegen Tuberkulose geimpft wurde. Bringen Sie den Hund nach Polen: In Verbindung mit der Einfuhr mit einem Hund stellt sich oft auch die Problematik spezieller Vorschriften und Hinweise für Hunde.

Bei einem Impfschutz von ca. 21 Tagen dürfen Junghunde nur ca. 15 Tage reisen. Es ist auch hilfreich zu wissen, dass eine Fahrt nach Polen für alle Rassen möglich ist, wenn sie die oben erwähnten EU-Einreisebestimmungen einhalten. Allerdings können Sie maximal fünf Haustiere (Hunde, Katze, Frettchen) mit in den Urlaub mitnehmen.

Mehr zum Thema