Urlaub Mecklenburgische Seenplatte

Ferien Mecklenburgische Seenplatte

Ferienorte in der Mecklenburgischen Seenplatte. Ferien in der Mecklenburgischen Seenplatte, Campingplatz Mecklenburgische Seenplatte. Mecklenburgische Seenplatte| Naturferien zwischen Seen, Heiden und Wälder Das Landschaftsbild ist gekennzeichnet durch die mehr als 2000 oft durch Wasserwege miteinander verbundene See. Auch die umgebenden Waldgebiete, Weiden, Sümpfe und Moore sind charakteristisch. Der Landstrich der tausend Binnenseen ist ideal für Naturerfahrungen und Wildbeobachtungen.

In Waren an der Muritz, dem grössten See Deutschlands, finden Sie Ihr Haus.

Wilkommen in der Mecklenburger Seenplatte! Die Jugendherberge "Zwischen den Seen" im wunderschönen Kurort Waren an der Muritz empfängt Sie nach Ihrer Abreise. Belohnt werden Sie nach einem kleinen Anstieg zum 55 Meter hoch gelegenen Käflingsbergturm mit der herrlichen Sicht auf die Mecklenburgische Seenplatte. Ein ganz spezielles Erlebnis ist es, wenn man mit dem Paddelboot nahezu geräuschlos auf der Wasseroberfläche der kleinen, zusammenhängenden Gewässer gleitet.

Bei einer Biketour erkunden Sie die Westseite der Muritz oder Orte im Nationalpark Muritz, die Sie noch nie gesehen haben. Weitere Vorschläge für Ausflüge und Freizeitaktivitäten erhalten Sie in Ihrem Haus oder bei Ihrem Reiseleiter. Bis bald in der zauberhaften Mecklenburger Seenplatte. In einem der 30 sorgfältig ausgestatteten Doppel- und Einbettzimmer, in minimalistischer Gestaltung, bietet Ihnen das Haus "Zwischen den Seen" Unterkunft.

Zwei Abende lang werden Sie in einem der umgebenden Lokale zu Abend gegessen und mit einem Hauptgericht verwöhnen. Für den Abstecher nach Sierrahn bekommen Sie ein Pausenbrot vom Hotell. In der Zeit von Ende Juli bis Ende September halten Zehntausende von Kranichen auf ihrem Weg nach Nordafrika an der Seenplatte und befestigen sich in den oberflächennahen Sümpfen für die Weiterfahrt.

Bei gesunder Kondition und geeignetem Material können Sie bei gemütlichen Spaziergängen die Vielfältigkeit der Landschaft aufdecken. Inbegriffen: 7 Übernachtungen im DZ des Hotels "Zwischen den Seen" Weitere Optionen: 7 Übernachtungen: Der Bestimmungsbahnhof ist Waren (Müritz). Weitere Informationen dazu finden Sie in der Reservierungsbestätigung. In dieser Hinsicht war der Urlaub nicht so wunderschön, wie man gehofft und gedacht hatte.

Meine sehr verehrten Gäste, das Haus war clean und ich wurde nett erzogen. Der Spaziergang und der Abstecher waren sehr angenehm. Die Destination "Waren und die Muritz ist herrlich und das Klima war optimal. Eine gute Anreise, der Naturpark und die Umgebung sind ein tolles Ausflugsziel (!), auch die Innenstadt Waren ist auf jeden Fall einen Abstecher lohnenswert.

Ich war weniger glücklich mit dem Haus "Zwischen den Seen" (obwohl in ruhiger Lage, aber mit winzigen Einzelzimmern, schlecht ausgestattet, nicht dem Preis der Reise angemessen), und die Essensgutscheine für vier Tage in festen Gaststätten verursachten viel Zorn und Frustration in der Reisegruppe. Von einer Hotelübernachtung zwischen den beiden Sees ist abzuraten. Es gab im Haus keine Gelegenheit, sich als kleine Reisegruppe niederzulassen, um den sehr dürftigen Zimmern zu entkommen, die wir auf einer Gruppenfahrt sehr mißfallen.

Dieser bemühte sich und musste den Missmut über das vollkommen ungeeignete Haus und den Aufwand mit den Belegen ertragen. Das Mecklenburgische Seenland und die umgebenden Nationalparkwälder sind wirklich einen Spaziergang lohnenswert. Sie waren abwechslungsreich und leichte Touren mit dem Wanderführer Herr Flöischer, der uns sehr gut und kompetent über die Gegend und ihre Menschen informiert hat und auch viel über die Historie zu erzählen hatte.

Ich fand es auch besonders erfreulich, dass die Wanderung nicht zu frühzeitig begann, meist um 9.30 bis 10 Uhr. Allerdings wäre das Haus nicht meine erste Adresse, denn es ist "nur" ein Hotelgarni, das ein schönes minimalistisches Interieur hat, auch alles ist frisch und ordentlich, aber das Fruehstueck ist monoton mit wenig abwechslungsreich.

Es gibt auch keine oder nur sehr wenige alternative Möglichkeiten für vegetarische oder vegane Gäste, selbst beim Lunch-Paket für den Ausflug musste man besonders darauf aufmerksam machen, dass nicht jeder Würstchen ißt.

Auch interessant

Mehr zum Thema