Urlaub mit Baby an der Ostsee

Ferien mit Baby an der Ostsee

Die Autorin Silke ist in Strande an der Ostsee aufgewachsen. Ferien mit Baby an der Ostsee Wer mit einem Baby in den Urlaub fährt, muss im Vergleich zu früher einige Änderungen anbringen. Manch ein Elternteil kann sich zunächst nicht einmal einen Urlaub mit der nächsten Generation von Familien ausmalen. Aber schon im Alter von drei Monate toleriert ein Baby einen ferienbedingten Wohnortwechsel in der Regel sehr gut. Hier erfahren Sie, warum Kühlungsborn das optimale Urlaubsziel für Sie und Ihr Baby ist.

Berücksichtigt man die noch recht beherrschbaren Anforderungen Ihres Kindes, wird Ihre Reise an die Ostsee in der Regel ein Erfolg, da die notwendigen Organisationsmaßnahmen begrenzt sind: Ein Urlaub mit einem Baby, das noch in der Stillzeit ist, kann in der Regel besser organisiert werden als ein Urlaub mit größeren und damit aktiven und mobilen Kidnapping.

Was sollten Sie im Urlaub mit einem Baby beachten? Für ausgedehnte Ostseewanderungen und ausgedehnte Touren sollten Sie einen Wagen und einen Rucksack mit in den Urlaub nach Kühlungsborn nehmen. Allerdings braucht ein Baby noch nicht viel Spielsachen, was das Zusammenstellen des Gepäcks vereinfacht. Mit welcher Einrichtung einer Wohnung wird der Urlaub mit Baby ermöglicht?

Bei einem Baby kommen Ferienziele mit zu viel Sonne und zu hoher Temperatur nicht in Frage. In Kühlungsborn dagegen herrscht ein angenehmes baltisches Klima, das auch für Kleinkinder besonders geeignet ist. Destinationen, die einen längeren Spaziergang ermöglichen, sollten für einen Babyurlaub vorzuziehen sein. In Kühlungsborn gibt es lange Wanderungen am größten Strand Deutschlands und viele Möglichkeiten zum Baden.

Zuviel Fahrten zu einem Urlaubsziel, die oft mit einem Auslandsaufenthalt einhergehen, sollten unterbleiben. In der Regel ist die Reisezeit nach Kühlungsborn jedoch handhabbar, was den Ansprüchen Ihres Kindes gerecht wird. Medizinische Betreuung ist auch im Urlaub mit dem Baby wichtig: In Kühlungsborn und in der nahen Bezirksstadt Bad Doberan sind pädiatrische Praxen für Kinder mit einem Baby rasch ereichbar.

Ferien mit Baby an der Ostsee? Los nach Strand!

Als Stadtbewohnerin und Mutter flieht sie heute jedes freie Wochenende nach Hause: eine Urlaubsempfehlung für (und eine kleine Liebeserklärung an) den Ostseebad Strande. "Meine Eltern sagten immer: Wir leben dort, wo andere Urlaub machen." Ich sitze heute bei jeder Gelegenheit im Reisezug nach Kiel und mache mich von dort aus auf den Weg zum Badeort Strande.

Strande befindet sich ca. 10 Kilometer nördlich von Kiel. In der Nähe des Busbahnhofs ist mein Lieblingshotel: Das Strandhotel befindet sich in der Strandstraße und damit natürlich auch direkt am Badestrand. Unmittelbar daneben bietet das gleichnamige Haus den gleichen schönen Blick auf Meer und Schiff. Die Sandbänke auf dem Sandstrand sind ideal für den Bau von Burgen und schlammigem Sand: nicht zu dünn und nicht zu rau.

Schaukeln und Klettergerüste stehen an Stränden direkt am Sandstrand zur Verfügung - so können Sie Ihre Kinder auch vom gemieteten Strandkorb aus im Auge behalten. Es gibt auch einen großen eingezäunten Spielplatz direkt an der Promenade. Sie sitzen wieder direkt am Meer - wenn Sie wollen auch im Strandkorb auf dem Kies.

Auf Wiedersehen in Strande! Bei Baby, bei Einjährigem, bei Zweijährigem. Und ganz objektiv kann ich Sie empfehlen:

Auch interessant

Mehr zum Thema