Urlaub mit Hund in der Eifel

Ferien mit Hund in der Eifel

Mit dem Hund in die Eifel fahren Einen sehr eindrucksvollen Gegensatz bieten die vielen Vulkane der Hoch- oder Eifel, die Maars, wie die vulkanischen Seen auch heißen, und die Weinberge der Regionsvoreifel, die sich bis ins idyllische Rheintal ausdehnen. Hier kann man einen angenehmen Urlaub mit einem kleinen Stadtrundgang kombinieren und mit seinem Vierbeiner ausleben. Weltberühmte Mineralquellen sind dem Vulkanismus der Eifel zu verdanken. Daher sind sie auch heute noch sehr beliebt. Das Gebiet zählt mit den Weingärten an Rhein, Ahr und Mosel zu den renommiertesten Weinbaugebieten Europas.

Im Urlaub mit Ihrem Hund können Sie zwischen den wunderschönen Waldwegen der Eifel und den vielen Wanderrouten durch die Weingärten auswählen.

Mitten in der vulkanischen Eifel befindet sich das kleine Daun. Es ist ein Kneipp-Kurort mit mildem Stimulationsklima, der sich hervorragend zum Urlaub swandern mit dem Hund anbietet. Maria Laach befindet sich auch an einem erloschenen, mit Trinkwasser beladenen Vulkan. Wenn Sie mit Ihrem Vierbeiner in den Weingärten Urlaub machen, entsteht eine ganz andere Kultur.

Mit dem Hund in die wunderschönen Weindörfer im Tal der Ahr zu fahren, bedeutet zum Beispiel, lange Wege zu gehen, bevor man eine Weinverkostung und ein leckeres Essen in einer Weinschänke einlegt. Zahlreiche Ausflüge mit Ihrem Hund durch die wunderschönen Weingärten gehören sicherlich zu Ihrem Tagesprogramm. Eine Exkursion zum bekannten Schloss Eltz sollte auf jedenfall auf der Agenda sein.

Das ist der Archetyp des Schlosses. Das Schloss ragt über die gesamte Länge der Insel auf einem steil abfallenden Felsen empor und bietet einen faszinierenden Aussichtspunkt. Sie können mit Ihrem Vierbeiner lange Spaziergänge durch die wunderschönen Waldgebiete machen.

Kurzaufenthalt mit Hund in der Eifel

Die Urlaubsregion Nordeifel bietet Ihnen und Ihrem Hund alles für einen erfolgreichen Erholungsurlaub: weitläufige Waldlandschaft, Wildflüsse, kleine Bachläufe, schöne See und riesige Stauseen. Ihre Urlaubsdestination ist ein Kurbad und Ausgangsort für Entdeckungsreisen in den Eifeln. Das Kneipp- und Luftkurzentrum im Schleidental ist das Tor zum Naturpark, wo Sie eine abwechslungsreiche Landschaft vorfinden.

Gerne bringt Sie das Haus zum Wandereingang oder bringt Sie am Ende Ihrer Tour abholen (nach Vereinbarung und gegen Aufpreis). Ein Ausflug in die Eifel und eine Reise auf dem Murtensee ist zu jeder Zeit des Jahres ein unvergessliches Erlebniss. Wir haben für Ihren Kurzaufenthalt mit Ihrem Hund in der Eifel ein kleines, stilles Haus in der Nähe des Kurparks ausgewählt, das Sie und Ihren Hund herzlich willkommen heißt.

Sie werden zum Frýhstýck mit hausgemachter Marmelade, Broten, Brýtchen und Fleischprodukten aus der Umgebung verwýhnt. Eine Imkerin aus der Eifel bringt Honig, der aus Brombeeren und Himbeerenklee besteht. Erkundigen Sie sich im Voraus nach den Erweiterungspreisen und geniessen Sie zusätzliche Urlaubstage mit Ihrem Hund in der Eifel. Der Hund darf frühstücken.

Ein paar Meinungen von Kunden zu diesem Kurzurlaub:Reinhard T.: Unser Urlaub war ein voller Erfolg! Die Eifel hat uns sehr gut gefallen. Das Haus war gut, sehr freundlich, gutes Fruehstueck auch fuer Vegetarier, gut beschilderte Wanderrouten, unmittelbar am Eingang zum Naturpark. Die Eifel war sehr erholsam.

Ich war begeistert im Luxushotel. Noch nie hatte ich mich in einem Haus "umsorgt" gefühlt. Aus meiner Perspektive war es mit dem Hund bestens. Verlassen Sie das Haus, ins Grün. Christine S.: An diesem Urlaub und der Unterbringung gibt es nichts zu Besserung. Das war echt geil :-)

EIke B.: Ich bin gerade aus einem kurzen Urlaub in der Eifel gekommen. Die Hotelanlage war ideal! Miquel C.: Sehr schöner Gastwirt, nettes stilles Haus, Superlage direkt am Ortseingang des Nationalparks Elbe, gutes Fruehstueck, sympathische Mitreisende, gutes Wandergebiet, schöne Hundeschlitten. Ein sehr freundliches und sehr nettes, hilfsbereites, sauberes, großartiges Fruehstueck, ideal!

Das waren erholsame und schöne Ferien. In den Osterferien waren wir mit unseren beiden Rüden dort und fühlten uns sehr zuhause. Ich kann das Haus mit Hund nur weiterempfehlen, sowohl vom Dienst als auch von den nahegelegenen Ausflugswegen. Unsere Tiere hatten wir tatsächlich nur freilaufend, das war sehr erfreulich.

In den Zimmern war es sehr nett und ordentlich und das Fruehstueck war herrlich. Da werden wir definitiv wieder hingehen. Mélanie P: Uns hat unser kurzer Urlaub mit Hund in der Eifel sehr gut geschmeckt. Es gab schöne Leute mit schönen und witzigen Hund. Sie fühlen sich in einem Haus wie in einer Gastfamilie.

Auch interessant

Mehr zum Thema