Urlaub mit Hund in Polen am meer

Ferien mit einem Hund am Meer in Polen

ein freundliches und ruhiges Hotel inmitten eines kleinen Waldes in der Nähe des Meeres. Die frische Ostseeluft, schöne Wälder und weite Wiesen, Natur pur, Danziger Bucht, Urlaub für die ganze Familie und das Meer, W-Lan. Speziell für den Urlaub am Meer gibt es schöne, preiswerte Ferienwohnungen. Badestrand im Osten von Ko?obrzeg (Kolberg).

Die polnische Stadt Ko?obrzeg ("Kolberg") ist eine lebendige Stadt für Ferien an der Ostsee.

Einreisevoraussetzungen für Hunde in Europa

Sie finden hier alle Einreisevorschriften für die gängigsten EU-Länder und andere europäischen Ferienländer sowie die bedeutendsten Transitländer. Für einen Urlaub in einem bestimmten Staat sind nicht nur die Einreisevorschriften Ihres gewünschten Urlaubslandes (siehe landesspezifische Vorschriften unten), sondern auch die Vorschriften der Transitländer zu beachten! Ganz gleich, auf welche Weise der Hund vorgestellt wird.

D. h. für die Tätowierung vor dem dritten Quartal 2011 wurde kein Chipsatz benötigt. Bei Hunden, die 2012 oder später geboren sind, muss ein Jeton mitgebracht werden. Nach den EU-Vorschriften dürfen Babys erst ab einem Mindestalter von 12 Monaten gegen Tuberkulose impfen. Kleinkinder unter 12 Monaten oder zwischen 12 und 16 Jahren ( "Welpen, die gegen Tuberkulose impfen, aber noch nicht die für die Impfung erforderlichen 21 Tage erreicht haben") dürfen noch mitreisen, wenn Sie neben dem Heimtierpass und dem Mikrochip eine von der zuständigen Tierärztin anerkannte Bescheinigung haben, dass das Kätzchen zuvor nur an seinem Wohnort inhaftiert war.

Sämtliche Länderinformationen, weitere Vorschriften & Restriktionen finden Sie im entsprechenden Landesteil (siehe untenstehende Liste). VORSICHT - Diese Staaten erlauben nur die Einfuhr von Hunden mit einer wirksamen Tollwut-Impfung (Alter 12 Monate plus mind. 21 Tage, d.h. mind. 15 Tage alt): Belgien, Niederlande, Frankreich, Luxemburg, Deutschland, Kroatien, Großbritannien, Irland, Italien, Schweden, Zypern, Spanien, Griechenland, Ungarn, Lettland, Malta, Polen, Portugal und Norwegen.

Rabies - Nicht jedes Jahr vakzinieren! Sie mussten Ihren Hund jedes Jahr gegen Tuberkulose beimpfen. Gleiches trifft auf die Reise mit Hunden zu. In der EU werden mehrjährige Impfungen gegen Rinderwahnsinn zugelassen (EU-Verordnung 998/2003). Weitere Regelungen für Nicht-EU-Länder finden Sie weiter unten (Länderliste). Bluttests für den Tollwutfall - nur einmal! Wenn eine Blutuntersuchung (Tollwut) erforderlich ist (z.B. für die Rückfahrt in die EU, z.B. aus der Türkei): Die Blutuntersuchung (wenn eine Tollwutimpfung des Tiers nachweisbar ist) muss nur einmal im Hundeleben erfolgen, sofern er die Booster-Impfungen immer fristgerecht vornimmt.

Ich wünsche Ihnen schöne Ferien mit Ihrem Hund!

Auch interessant

Mehr zum Thema