Urlaub Ostsee

Ferien Ostsee

Thema Strände Scharbeutz | Urlaub an der Ostsee. sowie der Ostsee bis 19.08.2018 Viele Sonnenstrahlen und unglaublich hohe Temperatur. Der diesjährige Urlaub an Deutschlands Küste macht viel Spass.

Erholungssuchende können sich im Liegestuhl an Nord- und Ostsee entspannen. Die Sonne scheint immer noch. Dazwischen mischen sich einige Skxhauer, aber meistens ist es im Sommer schön.

An der Ostsee sind es zwischen 25 und unglaublichen 30°C. Die Tage an der Nordsee sind etwas erfrischender. In der Regel reichen die Temperaturen zwischen 20 und 25°C. An der Ostsee herrschen Temperaturen von unglaublichen 23°C. Auch der Sprung ins Meer an der Nordsee, wo die Wassertemperaturen zwischen 20 und 22° C betragen, ist ein Vergnügen.

Aber auch hier gibt es viel Sonne. Der Temperaturunterschied liegt zwischen etwas kühler 20 und gut 25°C. Der helle Sonnenstrahl wird durch Bewölkung getrübt und etwas Niederschläge können eingemischt werden. Sollte es noch zu heiß werden, können Sie sich in der Nordsee bei einer Temperatur von etwa 20° C auffrischen. Auch an den dänischen Stränden können Sie einen wunderschönen Urlaub verbringen.

Höchsttemperaturen von etwa 20°C sind nicht sommerlich, aber dennoch für den Urlaub geeignet. Aktuell beträgt die Temperatur des Wassers 19 bis 22°C.

Anmerkung: Die DLRG an der Ostsee: Alles andere als ein Feiertag

Renate Jansen's Einsatz ist vorbildlich. Drei Jahrzehnte lang "opferte" sie einen Teil ihres Urlaubes für die Wache der DLRG an der Ostsee. Um so mehr lobt man das freiwillige Bekenntnis von Renate Jansen aus Meppen. Drei Jahrzehnte lang hat die Erzieherin einen Teil ihres Urlaubes dort verbracht, um die Unversehrtheit anderer zu gewährleisten, die ihren Urlaub im Ostseeheilbad verbracht haben.

Anstatt nur am Sandstrand zu liegen, sich zu sonnen, sich zu entspannen und ab und zu ins kalte Wasser zu hüpfen, sorgt sie dafür, dass andere nicht verletzt werden. Die Emsländerinnen und andere Freiwillige des Coastal Central Water Rescue Service, die es in diesen lokalen Gewaessern nicht gibt, sind gefordert.

Aufgrund der Ebbe und Flut ändert sich der Wasserstand zwischen Hoch- und Tiefwasser, die Strömungen sind kräftig, extreme Winde erschweren einigen Menschen das Baden, und das Verletzungsrisiko, z.B. durch Qualle und Miesmuscheln, ist konstant. Jansen's Ferienjob ist, im Gegensatz zu "Baywatch" & Co., nicht zufällig, sondern sehr verantwortungsvoll.

Auch interessant

Mehr zum Thema