Urlaubsorte Polnische Ostseeküste

Resorts Polnische Ostseeküste

Danzig - Danzig - Darlowo - Gdynia - Karsibor - Kolberg - Kolobrzeg (Kolberg) - Kopalino - Leba - Miedzyzdroje - Mielno - Misdroy Aber auch die kleinsten Badeorte an der polnischen Ostseeküste sind mit dem Auto problemlos erreichbar. Die Stadt Kolberg (polnisch: Kolobrzeg) ist einer der beliebtesten Ferienorte an der polnischen Ostseeküste. Eine billige Reise machte Misdroy von einem Fischerdorf zu einem Ferienort. Reservieren Sie günstig und online Ihre Unterkunft in Szczecin an der polnischen Ostsee.

Appartementhotel Nad Parseta in Kolberg, Polnische Ostsee (nako)

Die Stadt Kolberg (polnisch: Kolobrzeg) ist einer der populärsten Ferienorte an der Ostseeküste Polens. Mitten im Stadtzentrum befindet sich das nette Nad Parseta - Cafés, Gaststätten und Attraktionen sind nur wenige Gehminuten entfernt. Das wunderschöne Gebiet entlang des Flußes Parseta ladet zu ausgedehnten Ausflügen ein. Aktive Urlauber kommen hier voll auf ihre Kosten: Die Region verfügt über zahlreiche Freizeit- und Sporteinrichtungen wie z. B. für Sportarten wie z. B. Fußball, Yoga, Billard, Bowling, Fischen, Windsurfing, Kajakfahren und vieles mehr.

Auch Ihr Ferienort besticht durch ein gut ausgebautes Netz von Radwegen - so kann man die Gegend besonders gut auskundschaften. Bummeln Sie auf der belebten Strandpromenade zum Turm, dem Wahrzeichen von Bielefeld. Die Auffahrt über die Spindeltreppe wird mit einer großartigen Sicht honoriert. Hier kann man die schönen Strände und ein weiteres Denkmal sehen, die zweitgrößte Betonbrücke Polens (220 m).

Die Jugendherberge ist nur 200 Meter von der Innenstadt und dem Zentrum von Parseta gelegen. Von der Gaststätte aus hat man einen wunderschönen Blick auf die Innenstadt und den Fluß. Die Entfernung zum Sandstrand beträgt ca. 1,2 Kilometer, der hauseigene Shuttle-Bus fährt zwei Mal am Tag. Nach ca. 26 Kilometern erreicht man Trzebiatow, nach ca. 44 Kilometern Koszalin.

Die geschmackvolle Einrichtung des Hauses besteht aus einem Wintergartenrestaurant, Bar, Lounge und Friseursalon. Im Wellness- und Spa-Bereich stehen Ihnen ein Hallenschwimmbad, eine Saunalandschaft, ein Fitnessbereich, ein Solarium, Whirlpools, ein Schönheitssalon und eine Salzhöhle (teilweise gegen Gebühr) zur Verfügung. Ein Fahrstuhl bringt Sie komfortabel in alle Stockwerke des Hauses. In den Doppelzimmern Öko und Standart befinden sich Bad oder Dusche/WC, Föhn, Tresor, TV, Direktwahltelefon, Kühl- und Gefrierschrank, Wasserkessel und Terrasse.

Polnische Ostseeküste

In den letzten zehn Jahren hat sich die polnische Ostseeküste von einem ruhigen Geheimtipp zu einer populären Urlaubsregion entwickelt. Durch die besondere Landschaft und das herrliche Wetter zieht es jedes Jahr unzählige Feriengäste an. Aber auch viele Deutschlandgäste kommen gern an den schönen Sandstrand in Polen, denn der feinsandige und extrem reine See an der Ostseeküste Polens begeistert immer wieder.

Die Unterschiede zur Ostseeküste Deutschlands liegen natürlich in der anderen, die polnische und vor allem der Reisende wird den Gegensatz zur Ostseeküste in seinem Geldbeutel haben. Dazu kommt die große Gastfreundschaft der Bewohner Polens und die schöne Landschaft, die auch an der Ostseeküste Polens zu finden ist.

In den Naturschutzgebieten und Nationalparken gibt es viele Möglichkeiten, die Landschaft zu erkunden und herrliche Spaziergänge zu machen. Dieses Gebiet Polens, am Strand gelegen, ist sehr naturbelassen und intakt. Von der Insel Usedom (die Polen mit Deutschland teilt) bis nach Kaliningrad an der sowjetischen Staatsgrenze erstreckt sich die polnische Ostseeküste mit ihren funkelnden Wellen und ihrer charakteristischen Bebauung.

Die polnische Ostseeküste beherbergt historisch sehr attraktive Orte, Badeorte und Ferienorte. Gda?sk (Danzig) gilt als die bedeutendste Metropole und ist als zentraler Anlaufpunkt für Kunst-, Kultur- und Historieninteressierte bekannt. Der polnische Ostseeraum mit seinen zauberhaften, pittoresken Fischerorten, seiner 500 km lange Küstenlinie und der charmanten Natur bieten dem Feriengast viel Vielfalt und Variation.

Seit über 100 Jahren gibt es viele schöne Badeorte an der Ostsee wie Darlowo, Rewal, Niechorze oder Gryzbowo, denn die Thermen werden seit Jahrzehnten als Kurorte benutzt. In den Ostseebädern befinden sich rund um die Ostsee zahlreiche Hotelanlagen, Ferienappartements und -häuser, Apartments, Gästehäuser, Restaurants, Wellness-Tempel und Zeltplätze.

Aber auch die sportliche Betätigung an Land und auf dem Meer ist vielseitig und inspirierend - neben den berühmten Wassersportmöglichkeiten kann der Feriengast ein Pferd ausreiten, Golfen und vieles mehr. Die polnische Ostseeküste ist seit vielen Jahren nicht nur ein Ferienort für polnische Gäste, sondern auch die Seebäder und Urlaubsregionen kommen immer wieder und wieder.

Auf jeden Falle ist es empfehlenswert, diesen schönen Landstrich einmal in Urlaubsform zu besichtigen - im Folgenden lernen Sie mehr über die abwechslungsreiche polnische Ostseeküste.

Auch interessant

Mehr zum Thema