Wellness Polnische Ostseeküste

Wohlfühlen Polnische Ostseeküste

Private Personen oder Institutionen können Klimaschutz-Projekte mit einem Freiwilligenbeitrag mitfinanzieren. Private Personen oder Institutionen können Klimaschutz-Projekte mit einem Freiwilligenbeitrag mitfinanzieren. Deshalb wollen wir Sie hier über die aktuellsten Sicherheitsvorschriften aufklären. Außerdem bekommen sie alle Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Organisatoren. Praktische Hinweise und wertvolle Hinweise zur optimalen Vorbereitung der Reise.

Regelmäßig Neuigkeiten über unsere Angebote und Promotionen - damit Sie nichts verpassen: Jetzt eintragen.

Wohlfühlen im Polen Ostseeküste

Die Stadt Kolberg ist Hafen-, Kur- und Badeort in einem. Das größte Kurzentrum in Polen ist eines der ältesten Städte Pommern. Im Jahre 1803 beginnt die Erschließung zum See- und Luftkurort mit der Badeeinrichtung Gründung mit Sole- und Moorwasser. Der Altstadtbereich, der nach dem Altbau von Plänen entstanden ist, die vielen schönen Parkanlagen, das Hafengebiet und natürlich der großflächige Ostsee-Strand prägen das heutige Kolberg.

Damit hat die junge Kur- und Hansestadt wieder neuen Glanz erlangt. In Kolberg gibt es viele Möglichkeiten, eine Pause in einem der Restaurants zu planen. Die Stadt Misdroy befindet sich unweit von Swinemünde auf der Wollinhalbinsel. Reichtum der natürlichen Gegebenheiten, eingerahmt wird sie einerseits von den wunderschönen Meilen langen Sandstrände der Ostsee, andererseits von Hügeln, Wäldern und den Gewässern des Nationalparkwolliner.

Hier haben Sie die Möglichkeit, bei der Kathedrale, einer der bedeutendsten Gotteshäuser im jetzigen Polen, einen Zwischenstopp einzulegen. Auf dem Weg dorthin empfiehlt sich eine Pause in einem der Restaurants. Das schöne Städtchen Rügenwalde (Darlowo) ist nicht weit von Kolberg entfernt. Man fährt mit einem Elektrokarren oder Wagen zum Wanderdünen und genießt die herrliche Aussicht.

Anschließend haben Sie die Möglichkeit zu einer Pause. Im Kolberg und Umland werden vor allem Erkrankungen und Erkrankungen des Kreislaufs, der Atmungsorgane sowie des Stütz und des Bewegungsapparates therapiert. Das Kur- und Kongresshotel "Senator" ist in der Ferienanlage Dzwirzyno unweit von Kolberg gelegen. Mitten im Pinienwald gelegen, wurde die ausschließlich mit zügig ausgerüstete Anlage im Spätherbst 2001 in Betrieb genommen.

Die Gästen steht neben dem Angebot für den Kuren und dem Swimmingpool ein sehr schönes Lokal, Café, Lobby-Bar, Nachtbar/Disco, Bowling, ein Fitnesscenter, Trockensauna, Dampfbad, Solarium und Wellness-Bereich mit Kosmetikstudio zu Gästen zur Verfügung. Zu den Außenanlagen von zügigen gehört die Dünen, hinter der sich ein weiter, feiner Sandstrand an der Ostsee für Strandspaziergänge und einen erholsamen Urlaub befindet.

Wer mehr über die nähere Zukunft der Gegend und das traditionelle Küstenstädten erfahren möchte, findet hier ein spannendes Exkursionsprogramm.

Auch interessant

Mehr zum Thema