Tipps und Hinweise für EM Touristen

17. Mai 2012

Grenzkontrolle
Obwohl Polen zur Schengenzone gehört, wird es während der EM Grenzkontrollen geben, ein Pass oder der Personalausweis sollten daher unbedingt mitgeführt werden.

Maut
nicht vergessen!!! A2 ist Mautpflichtig weitere Infos hier und hier

Straßenverkehr
In Polen gilt 0,2 Promille Grenze, Strafen sind extrem hoch, also einhalten! Generelles Fahren mit Licht. Sollte man nicht selbst der Halter des Autos sein, muss man eine Ermächtigung des Halters vorweisen.

Notrufnummern
Rettungsdienst: 999 oder 112
Polizei:997
Deutschsprachiger Notfall Support nur während Sommersaison:
(+48) 800 200 300 (vom Festnetz kostenlos)
(+48) 608 599 999 (vom Handy, gebührenpflichtig)

Krankheitsfall
Mit der Europäischen Krankenversicherungskarte kann man sich kostenlos bei einem Arzt, der dem gesetzlichen Versicherungssystem (polnisch: “NFZ”) angehörig ist, behandeln lassen. Bei einem Privatarzt muss dagegen Bar bezahlen und diese kosten sich von seine Krankenkasse erstatten lassen. An eine zusätzliche Auslandsreisekrankenversicherung die z.B. Rücktransportkosten im Krankheitsfall abdecken, sollte man sich ebenfalls überlegen.

Rauch-  und Alkoholverbot
Auf allen öffentlichen Plätzen gilt ein striktes Rauch- und Alkoholverbot. Spezielle Raucherzonen oder -lokale sind ausgeschildert.

Geldumtausch und Bezahlung
Am “Bankomat” (Bankautomat) kann problemlos mit Bank - und Kreditkarte Geld abgehoben werden. Vorher sollte man sich aber bei seiner Bank nach den Gebühren erkundigen. Bargeldumtausch kann auch an den Wechselstuben “Kantor” vorgenommen werden, vorhanden an der Grenze oder in großen Einkaufsmärkten. Empfehlenswert ist eine Mischung aus Bargeld und Kreditkarte.

Taxi
In Polen haben die Taxen keine einheitliche Farbe. Diese sind durch die Aufschrift “Taxi” und einer Telefonnummer gekennzeichnet. Es sollten außerdem nur Taxen genutzt werden, die im inneren ihre Preise aushängen.

Öffentlicher Nahverkehr
An Spieltagen dürfen die Inhaber des “Polish Pass” Bus und Bahn kostenlos nutzen. Ansonsten empfiehlt sich der Kauf eines Tagestickets (bilet dobowy) am Automat oder Kiosk.

Poznan zum halben Preis

24. April 2012

Wer für dieses Wochenende noch nichts geplant hat, kann doch mal einen Abstecher nach Poznan (Posen) machen. Denn bereits zum fünften Mal lädt die westpolnische Stadt zum Wochenende der halben Preise ein, also am 28. und 29. April. Zahlreiche Hotels, Restaurants, Museen und andere Einrichtungen beteiligen sich an der Aktion und reduzieren für die beiden Tage ihren Preise um die Hälfte. Für Touristen gibt es ebenso kostenlose Stadtführungen und andere Sonderprogramme.

Links
weitere Informationen um Aktionstag
Liste der sich beteiligten Partner

Polnische Bahn Tickets kaufen

21. Februar 2012

Zugtickets für Polen online kaufen
Die polnische Staatsbahn PKP hat für Zugreisende ein neues Internet- Portal geschaffen. Dieses soll das Bahnreisen in Polen auch ohne Polnischkenntnisse vereinfachen. Die Seite steht bereits in mehreren Sprachen, auch Deutsch, zur Verfügung, weitere Sprachen sollen noch hinzukommen. Es müssen aber weiterhin die polnischen Städtenamen eingegeben werden, also Warszawa für Warschau, Wroclaw für Breslau, Kakow für Krakau usw.

Neben der Verbindungsauskunft für TLK -und Intercityzüge lassen sich auch gleich die Tickets online bestellen. Eine vorherige Anmeldung bei der PKP ist aber notwendig (ebenfalls auf Deutsch). Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte oder elektronischer Überweisung. Die Fahrkarten lassen sich dann bequem ausdrucken.

Polenmarkt Küstrin Öffnungszeiten

8. Februar 2012

kurz und knapp, da oft nachgefragt

Der Polenmarkt in Küstrin (Kostrzyn nad Odra) zählt zu den sogenannten “wilden” Märkten, d.h. es gibt im Grunde keine festen Öffnungszeiten. Im Prinzip hat dieser Markt jeden Tag geöffnet, außer an kirchlichen Feiertagen wie zu Weihnachten oder Ostern.
Jeder Standbesitzer öffnet und schließt seinen Stand wie er gerne möchte. Die Meisten öffnen zwischen 8-9Uhr und schließen dann so gegen 16Uhr. Am Wochenende kann es auch schon mal länger sein, da man sich speziell auf deutsche Marktgänger ausgerichtet hat.

Skihelmpflicht

18. Dezember 2011

Skihelmpflicht für Kinder und Jugendliche
Ab 1. Januar 2012 gilt in Polen die Skihelmpflicht für Kinder und Jugendliche. Es wird sozusagen Pflicht für alle unter 16 Jahren einen Skihelm auf Skipisten in Polen zu tragen, bei Verstoß müssen Erziehungsberechtigte ein Bußgeld bezahlen.

Alkohol und Drogen
Zudem müssen Wintersportler mit Geldbußen rechnen wenn sie offensichtlich unter Alkohol- oder Drogeneinfluss stehen. Außerdem wird der Skipass entzogen. In den Wintersportgebieten wird zwar weiterhin Alkohol verkauft, auf den Skipissten werden aber mit Sicherheit verstärkte Kontrollen stattfinden.

Die entsprechenden Gesetze wurden erst vor Kurzem in der zweiten Kammer des polnischen Parlaments verabschiedet.
In Zukunft soll es nach dem neuen Gesetz auch nur noch drei Arten von Skipisten geben.
Blau = leichte Strecken
Rot = schwere Strecken
Schwarz = sehr schwere Strecken
Die grüne Kennzeichnung (sehr leichte Strecken) fällt somit weg.

Freizeitpark bei Warschau geplant

8. Dezember 2011

Park of Poland
45km südwestlich der polnischen Hauptstadt Warschau in der Gemeinde Mszczonowo soll ein etwa 700 Hektar großer Freizeitpark entstehen. Investor ist der israelische Geschäftsmann Moshe Greidinger, der Mitinhaber der Kino- Kette Cinema City ist. Mit den 700 Hektar würde der Freizeitpark zu den fünftgrößten in Europa gehören. Laut Greidinger soll der Park kein weiteres Disneyland werden sondern von der Art her eher dem Europa-Park in Rust bei Freiburg ähneln.

Eröffnung 2015?
Die Bauarbeiten zum Projekt “Park of Poland” sollen Anfang 2013 beginnen und 2015 abgeschlossen sein. Angedacht sind Investitionen von 500 Mio. Euro. Neben den zahlreichen Attraktionen soll das Areal über einen Wasserpark und zwei große Hotels verfügen. Zudem wünschen sich die Investoren, dass auf der insgesamt zur Verfügung gestellten Fläche von 3000ha weitere Tourismusunternehmen ansiedeln.

EM Auslosung

2. Dezember 2011

Heute EM Auslosung

Die für die EM 2012 in Polen und der Ukraine qualifizierten 16 Mannschaften schauen heute gebannt nach Kiew. Die Auslosung zur EM findet im “Kunstpalast Ukraina” ab 18 Uhr statt. Dieses “Spektakel” kann man live auf ARD (ab 17.50) oder Eurosport verfolgen (ab 18.00).

die Lostöpfe:
Topf 1: Polen, Ukraine, Spanien, Niederlande
Topf 2: Deutschland, Italien, England, Russland
Topf 3: Kroatien, Griechenland, Portugal, Schweden
Topf 4: Dänemark, Frankreich, Tschechien, Irland

Das Ergebnis der Auslosung zur EM 2012 Endrunde
Gruppe A
Polen
Griechenland
Russland
Tschechien

Gruppe B
Niederlande
Dänemark
Deutschland
Portugal

Gruppe C
Spanien
Italien
Irland
Kroatien

Gruppe D
Ukraine
Schweden
Frankreich
England

Eröffnung A2 Autobahn

23. November 2011

Freigabe am 1.Dezember
Das 106km lange Teilstück der neugebauten Autobahn A2 ab Swiecko bei Frankfurt (Oder) bis Nowy Tomysl wird am 1.Dezember für den öffentlichen Verkehr freigegeben, die Feierlichkeiten dazu finden am 30.November statt. Überall sind noch zahlreiche Arbeiter mit der Installation der letzten Leitplanken und Säuberung der Fahrbahn beschäftigt. Die 106km wurden von der österreichischen Baufirma Strabag in 2 Jahren gebaut und hat 1,3 Milliarden Euro gekosten, zu Spitzenzeiten waren bis zu 2500 Arbeiter mit dem Bau beschäftigt.

Berlin - Poznan in 2h
Die endlosen Kolonnen und Staus auf der E30 sollten somit der Vergangenheit angehören, so die Hoffnung der Regierung und Anwohner. Ob dies so bleibt wird man wohl erst nach der Einführung der Maut für diesen Abschnitt sehen. Das Reststück bis zur Hauptstadt Polens Warschau ist noch nicht fertig. Bis zur Fussball EM 2012 sollen die restlichen 100km aber fertiggestellt sein. Die Pläne für den Bau lagen schon länger in den Schubladen, die Umsetzung dieses Projektes ist letztendlich der EM 2012 zuzuschreiben.

Maut
Bis zum 21.Mai 2012 soll die Fahrt auf dem neugebauten Abschnitt unentgeltlich bleiben, die ersten 20km bis Rzepin bleiben generell Mautfrei.

Rauchverbot zur EM 2012

14. November 2011

Rauchverbot in und vor allen EM-Stadien, Fanmeilen, Restaurants und Transportmitteln
Wie die UEFA bekannt gab, wird in und vor allen EM-Stadien der Endrunde in Polen und der Ukraine ein Rauchverbot herrschen. Ebenfalls wird Tabakwerbung und Tabakverkauf verboten sein. Das Verbot wird in Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) umgesetzt. Die Fanmeilen, Restaurants und öffentlichen Transportmittel werden von dem Verbot ebenso betroffen sein. Die WHO-Direktorin, Zsuzsanna Jakab sagte dazu: “Eine rauchfreie EM ist absolut sinnvoll.” “Tabakkonsum tötet und verursacht schwere Krankheiten.”

Bleibt die Frage: Wer und wie soll das kontrolliert werden?

Maut in Polen

8. November 2011

Mautpflicht seit Juli 2011
Fahrzeuge unter 3,5t
Für Fahrer die mit einem PKW, Motorrad, Kleinbus (bis 9 Sitze incl. Fahrer), Kleintransporter unterwegs sind, also solange das Gesamtgewicht unter 3,5 t liegt, hat sich kaum etwas geändert. Diese müssen bei derzeit drei Autobahnabschnitten eine Mautgebühr entrichten. Die Entrichtung kann elektronisch oder manuell erfolgen, dabei muss der Fahrer am Anfang des Autobahnabschnitts eine Karte ziehen und beim Verlassen der Autobahn an der Mautstelle bezahlen. Die Bezahlung erfolgt Bar, auch in EUR oder USD möglich, oder per Kreditkarte. Ob es für den “normalen” Urlauber, der in der Zeit seines Urlaubs einen solchen Autobahnabschnitt vielleicht 2-3 mal nutzt, sinnvoll ist, dass elektronische System viaAUTO (von viaTOLL) nutzt sei jedem selbst überlassen. Aber Achtung: Sobald man einen Anhänger (zB. Wohnwagen) benutzt und das Gesamtgewicht die 3,5t überschreiten, werden auf weiteren Autobahnen und Landstraßen Gebühren fällig, und das elektronische Mauterfassungssystem von viaToll ist dann zwingend erforderlich.

Die drei Autobahnabschnitte

  1. Autobahn A1 - Abschnitt Rusocin - Nowe Marzy zum Tarif
  2. Autobahn A2 - Abschnitt Konin - Nowy Tomysl zum Tarif
  3. Autobahn A4 - Abschnitt Krakow - Katowice zum Tarif

Fahrzeuge über 3,5t
Fahrzeuge wie LKW, Sattelzüge, Reisebusse oder Autos mit Anhänger deren Gesamtgewicht die 3,5t Marke überschreitet, müssen sich beim viaToll System anmelden, insofern sie das gebührenpflichtige Straßennetz nutzen wollen. Die Registrierung ist kostenlos und kann online über Callcenter oder an den Service- bzw. Vertriebstellen erfolgen. Die viaBox selbst ist ebenfalls kostenlos, man muss aber eine Kaution (ca.30€) hinterlegen, die man dann nach Rückgabe zurückerhält, wenn die Box nicht beschädigt oder noch Gebühren fällig sind. Weitere Informationen wie Gebührenabrechnung, Verhalten bei Diebstahl oder Zerstörung erhalten sie auf der offiziellen Seite von viaTOLL

weiterführende Links

Weltreisen - Polen auf Schienen

28. September 2011

Die Sendung “Weltreisen” der ARD war unter anderem zu Gast beim Festival der Dampfloks in Wolsztyn.
Link zur Sendung in der Mediathek der ARD

27. Internationales Filmfestival Warschau

27. September 2011

7.- 16. Oktober Internationales Filmfestival Warschau
Das Festival findet seit 1985 alljährlich Anfang Oktober in Warschau statt. Seit 2009 gehört dieses den internationalen Festivalswettbewerbe der FIAPF an. Dieses Jahr werden fast 130 Filme vorgestellt, 90 davon sind Kurzfilme und mehr als die Hälfte Weltpremieren. Zu dem Filmfestival in Warschau werden mehrere hundert Gäste aus dem Ausland erwartet.

Die Filme aus den verschieden Kategorien werden an 5 Wettbewerbe mit Preisgeldern teilnehmen. Die Gewinner werden von einer Jury bestimmt.
Die 5 Wettbewerbe

  1. International (Spielfilme aus aller Welt)
  2. Wettbewerb für Erst und Zweitfilme von Regisseure
  3. Wettbewerb des “freien Geistes”, also independent, innovative, rebellische- Filme
  4. Dokumentarfilm über 60min
  5. Kurzfilm (bis45min)

Nach jeder Vorstellung bewertet das Publikum den gesehenen Film, daraus resultiert dann der Publikumspreis (ohne Preisgeld).

Polen Deutschland 2:2

7. September 2011

Polen kann gegen Deutschland nicht gewinnen.
Das gestrige Testspiel zur Vorbereitung zur Fußball EM 2012 zwischen Polen und Deutschland endete in Danzig 2:2. Nach dem großen Hurrafußball von Deutschland gegen Österreich (6:2) erwartete man gegen Polen doch eine ähnliche Vorstellung. Aber es kam dann doch alles anders als gedacht. Die bis in den Haarspitzen motivierten Polen mit einem überragenden Torwart Szczesny trafen auf einen phasenweise lustlosen wenn nicht gar überheblich spielenden Gegner, zumindest sehen konsequente Angriffe anders aus. Zudem offenbarte  die Polnische Mannschaft das ein ums andere Mal Defizite im Defensivverbund der Deutschen Mannschaft. So kam es wie es fast immer kommt, nicht genutzte Chancen werden mit einem Gegentor bestraft (Lewandowski 55min). Nach dem Ausgleich durch Kroos (Foulelfmeter 68min) konnte Polen kurz vor Schluss ebenfalls durch einen Elfmeter wieder in Führung gehen (Blaszczykowski 87min). Der Fluch schien bereits besiegt ehe Cacau in der vierten Minute der Nachspielzeit den (glücklichen) Ausgleich zum 2:2 machen konnte.

Ich denke, die Polnische Nationalmannschaft konnte mit ihrem engagierten Auftritt so einige Sympathien gegenüber seinem eher skeptischen Publikum zurückgewinnen.
Und die von einigen deutschen Medien heraufbeschworenen bis an die Zähne bewaffneten Polnischen Hooligans blieben dem Spiel ebenfalls fern. Wer hätte auch anderes erwartet? Diese “Meetings” finden eh fernab der Öffentlichkeit statt!

Die Züge fahren langsamer

30. August 2011

Zumindest für eine Woche.
Vom 1. bis 9. September werden zahlreiche Reparatur- und Sanierungsarbeiten an den Gleisen stattfinden. Betroffen sind die Strecken zwischen Warszawa/ Warschau, Gdansk/ Danzig, Krakow/ Krakau, Poznan/ Posen, Przemysl. Die Fahrzeiten der Züge werden sich daher um bis zu 90 Minuten zwischen den größten polnischen Städten verlängern. Fahrplanänderungen wird es in der Zeit ebenfalls geben. Zur Kompensation der erhöhten Anzahl von wartenden Fahrgästen sollen zusätzliche Waggons eingesetzt werden. Nach Abschluss der Arbeiten am 8. September sollen sich die Fahrzeiten insgesamt verkürzen.

Übersicht
Streckenabschnitt / Fahrzeit aktuell / 1.-7. September / ab 8.September
Gdansk Warszawa / 6-7h / 7-8h / 6-7h
Warszawa Gdansk / 6-7h / 6h40- 8h20 / 6h40
Warszawa Krakow / 3h30 / 4h20-4h30 / 3h20
Krakow Warszawa / 3h25 / 4h-4h20 / 3h-3h20
Warszawa Poznan / 3h20 / 3h30-4h / 3h
Poznan Warszawa / 3h40 / 3h50-4h / 3h30
Warszawa Przemysl / 9h / 9-10h / 9h
Przemysl Warszawa / 9h15 / 9h20-10h / 8h45

Klitschko vs Adamek

25. August 2011

10. September in Wroclaw
Der WBC- Weltmeister Vitali Klitschko (42 Siege, 2 Niederlagen, 39 K.o.´s) wird am 10. September gegen den Polen Tomasz Adamek (44 Siege, 1 Niederlage, 28 K.o.´s) seine siebte Titelverteidigung nach seinem Comeback bestreiten. Die meisten Experten sehen einen Geschwindigkeitsvorteil beim ehemaligen Halbschwer- und Cruisergewichts- Weltmeister Adamek. Klitschko selbst glaubt an einen vorzeitigen K.o.-Sieg.
Im Stadion Miejski in Wroclaw (Breslau) sind bereits 40.000 Tickets verkauft und der Veranstalter geht von einem vollen Haus aus. Tickets ab 236 PLN (57€) sind noch zu haben, die günstigeren Kategorien sind bereits ausverkauft.